Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Dracula Untold“ (Blu-ray Disc)

Dracula Untold Blu-ray Disc

Original: Dracula Untold

Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 92 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS 5.1 Deutsch u.a.
  • DTS HD MA 5.1 Englisch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 12.02.2015

Film

Transsylvanien 1462: Das Reich von Prinz Vlad III. (Luke Evans) steht kurz vor der Eroberung durch die kriegerischen Osmanen. Um Familie und Volk zu schützen, schließt Vlad einen Pakt mit einem uralten Dämon, der ihn zu einem unsterblichen Monster macht…

 

Bild 83 %

„Dracula Untold“ gehört zu den seltener gewordenen Kinofilmen, die noch auf klassischem Zelluloid gedreht wurden. Das Master ist recht grobkörnig, zeigt aber ansonsten keine Störungen. Der Kontrast wirkt sehr plastisch. In dunklen Bildbereichen hält sich die Feinzeichnung aber in Grenzen. Dafür zeigt „Dracula Untold“ aber sehr satte Farben in wechselnd leuchtenden und kühlen Tönen. Die Bildschärfe bewegt sich auf gutem Niveau. Aufgrund der Körnigkeit sind feine Details aber meist nur in Nahaufnahmen richtig gut zu erkennen. Die Kompression wirkt trotz des körnigen Masters sehr sauber und lässt keine Unregelmäßigkeiten erkennen.

 

Ton 88 %

„Dracula Untold“ bietet einen üppigen Action-Mehrkanalmix mit viel Dynamik und einer weiten Surroundkulisse. In den dramatischen Szenen geht es gut zur Sache und neben gelungenen Effekten bietet auch der Music Score viel Abwechslung. Im Bassbereich spielt der Film druckvoll auf, beansprucht den Subwoofer dabei aber nicht übermäßig deutlich.

 

Special Features

  • Alternative Eröffnungsszene
  • Unveröffentlichte Szenen
  • Ein Tag im Leben von Luke Evans
  • Dracula neu erzählt
  • Töten 1000
  • Das Land von Dracula
  • Luke Evans: Eine Legende erschaffen
  • Filmkommentar von Regisseur Gary Shore und Produktionsdesigner François Audouy


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK