Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Dallas Buyers Club“ (Blu-ray Disc)

Dallas Buyers Club Blu-ray Disc

Original: Dallas Buyers Club

Anbieter: Ascot Elite Home Entertainment

Laufzeit: ca. 117 min.

Bildformat: 2,35:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Deutsch
  • DTS HD MA 5.1 Englisch

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 22.07.2014

Film

Als dem Texas-Cowboy Ron Woodroof (Matthew McConaughey) im Jahr 1985 AIDS diagnostiziert wird, fällt für ihn die Welt zusammen. Nicht nur dass ihm die Ärzte mitteilen, er hätte gerade noch eine Überlebenschance von 30 Tagen. Für den passionierten Weiberhelden und Kokser ist AIDS eine Krankheit, die nur verhasste Schwule bekommen. Doch Woodroof gibt nicht auf und überwindet zum Überleben sogar seine Vorurteile: Zusammen mit dem ebenfalls HIV-infizierten Transvestiten Rayon (Jared Leto) gründet er den „Dallas Buyers Club“ und nutzt über das Mitgliedschaftsmodell eine Schlupflücke der Gesetzgebung aus, um für sich und andere AIDS-Kranke Medikamente aus dem Ausland verfügbar zu machen, die nicht in den USA verkauft werden dürfen. Doch die Aufsichtsbehörde FDA (Food and Drug Administration) setzt alle Mittel in Bewegung, um zu verhindern, dass andere als die von den großen Pharmakonzernen geprüften Medikamente von AIDS-Patienten in den USA genutzt werden können – unabhängig davon, ob diese die Überlebensschancen der Infizierten teilweise signifikant verbessern…

Bereits bis zur Jahrtausendwende war Matthew McConaughey durchaus in ernsthaften Filmen wie z.B. in „Contact“ zu sehen. Doch dann folgte eine lange Zeit, in der er hauptsächlich in schnulzigen Liebeskomödien mitspielte, in denen kaum mehr Talent gefordert wurde als einen perfekten Body vor der Kamera zu zeigen. In den letzten Jahren gelangt es McConaughey dann wieder, verstärkt ernstere Charakter-Rollen zu ergattern. Und seitdem sieht man ihn wie ein wandelndes Chameleon in Filmen wie z.B. „The Wolf of Wall Street“ oder der HBO-Serie „True Detectives“, in denen er meist das ziemliche Gegenteil des aalglatten Womanizers verkörpert sondern meist schräge Typen spielt, die etwas neben der Spur wirken. Der bisherige Höhepunkt dieser Karriere-Phase ist nun die Hauptrolle in „Dallas Buyers Club“, in der McConaughey dem Zuschauer den durch die AIDS-Erkrankung bedingten körperlichen Verfall durch einen rapiden Gewichtsverlust vor der Kamera sehr eindringlich vor Augen führt. Ebenso wie Nebendarsteller Jared Leto spielt McConaughey seine Rolle ohne Rücksichtnahme auf sein Glamour-Image, aber nicht unter Aufgabe seines Egos. Denn der von ihm gespielte Ron Woodroof ist ein harter Knochen, dem es schließlich gelingt, mit eigenem Einsatz deutlich länger weiter zu leben, als ihm die Ärzte prophezeit hatten. Der kanadische Regisseur Jean-Marc Vallée inszenierte „Dallas Buyers Club“ als spannendes Drama mit Seitenhieb auf die US-Pharma-Industrie und schafft es dabei, dem Zuschauer das Thema sehr einfühlsam zu vermitteln, ohne ständig auf die Tränendrüse zu drücken.

 

Bild 85 %

„Dallas Buyers Club“ wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras gedreht. Das Bild ist detailscharf, zeigt aber gleichzeitig eine sehr filmähnliche Körnigkeit, die auch von leichtem Farbrauschen begleitet wird. Der Kontrast ist auf hohem Niveau und wirkt auch sehr plastisch, da auf künstliche Verfremdungen weitgehend verzichtet wurde. Die Farbwiedergabe erscheint hingegen oft leicht gelbstichig. Die Kompression ist insgesamt recht passabel. Bei genauem Hinsehen sind aber stellenweise leichte Unregelmäßigkeiten zu erkennen.

 

Ton 84 %

Der Mehrkanalmix ist recht dezent und bietet dem Thema entsprechend kaum Effekte. Dennoch gibt es durchaus eine zurückhaltende räumliche Wiedergabe, die einzelne Umgebungsgeräusche von allen Seiten hörbar macht und auch einen sauberen Klang. Sehr prägnant werden auch die in Schüben auftretenden Schmerzen von Woodroof dem Zuschauer deutlich gemacht, indem diese durch einen hellen Pfeifton wechselnder Intensität akustisch signalisiert werden, der auch dem Zuschauer leichtes Unbehagen bereitet.

 

Special Features

  • Featurette
  • Interviews
  • Photocall
  • B-Roll
  • Kinorelease Ankündigung Matthew McConaughey
  • AIDS-Hilfe Spot
  • Originaltrailer
  • Trailershow


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK