Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „47 Ronin“ (Blu-ray Disc)

47 Ronin Blu-ray Disc

Original: 47 Ronin

Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 119 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS 5.1 Deutsch u.a.
  • DTS HD MA 5.1 Englisch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 05.06.2014

Film

Nach der heimtückischen Ermordung ihres Fürsten verlieren 47 Samuraikrieger ihr Ansehen und werden zu entehrten Kämpfern – zu „Ronin“. Seite an Seite sinnen sie auf Rache. Doch nur mit Unterstützung des verstoßenen Halbbluts Kai (Keanu Reeves) können die herrenlosen Samurai aus der Verbannung entkommen und die Ehre ihres Fürsten wieder herstellen. So müssen sie sich ihren Weg durch eine feindliche Welt erkämpfen und gegen mystische Fabelwesen und eine verführerische Hexe antreten.

 

Bild 95 %

„47 Ronin“ wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras gedreht und vereint eine sehr hohe Bildschärfe mit einer analog wirkenden, leicht grieselnden Optik. Der Film zeigt eine extrem hohe Kanten- und Detailschärfe, die deutlich über dem Niveau der meisten heutigen Filme liegt. Und diese kommt auch in fast jeder Szene gut zur Geltung, weil die breiten Cinemascope-Bilder auch immer viele EinzelheIten zeigen. Auch die digitalen Effekte halten auf diesem hohen Niveau mit. Es ist kaum zu erkennen, was echt ist und was nur aus dem Computer kommt. Dazu bietet „47“ Ronin auch einen sehr plastischen, fast perfekten Kontrast, der lediglich am oberen und unteren Ende nicht ganz optimal ist. Gerade der Schwarzwert ist in dunklen Sznen oft einen Tick zu hoch. Die Farben sind sehr intensiv und nur ganz leicht im bei Hollywood-Filmen populären Teal/Orange-Look verfremdet worden. Die Kompression ist auch auf Top-Niveau. Auch in den vielen feinen Details des Films sind so gut wie keine Unregelmäßigkeiten zu erkennen.

 

Ton 90 %

Der Mehrkanalmix von „47 Ronin“ bietet 5.1-Sound auf Top-Niveau. Music Score und Sound-Effekte sorgen für einen stets präsenten 360-Grad-Klang mit viel Weite und Detail. Der orchestrale Sound bietet auch in ruhigen Szenen immer wieder gut hörbare Umgebungsgeräusche mit feinen Nuancen. Klanglich ist die Performance ebenfalls überzeugend und kann sowohl bei der Basswiedergabe als auch im Hochtonbereich überzeugen.

 

Special Features

  • Unveröffentlichte Szenen: Mika bedauert ihre Liebe zu Kai • Mika will Fürst Kira vergiften • Oishi will Kai dem holländischen Kapitän abkaufen • Isogai wird von der Hexe verzaubert
  • Die Legende wird wiedererweckt
  • Keanu & Kai
  • Raserei in Stahl: Die Kämpfe der „47 Ronin“
  • Mythen, Magie & Monster: Die Effekte von „47 Ronin“


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK