Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „22 Jump Street“ (Blu-ray Disc)

22 Jump Street Blu-ray DiscOriginal: 22 Jump Street

Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 112 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Englisch, Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 04.12.2014

Film

Nachdem sie es (zum zweiten Mal) durch die High School geschafft haben, stehen den beiden Polizisten Schmidt (JONAH HILL) und Jenko (CHANNING TATUM) erneut große Veränderungen bevor: denn nun müssen sie undercover im örtlichen College ermitteln! Doch als Jenko im Football Team auf eine verwandte Seele trifft und Schmidt der Künstlerszene auf dem Campus beitritt, beginnen die beiden, ihre Partnerschaft in Frage zu stellen. Sie müssen jetzt nicht mehr nur einfach den Fall lösen, sie müssen herausfinden, ob sie in der Lage sind, eine reife Freundschaft wie Erwachsene zu führen…

„22 Jump Street“ folgt dem Schema des ersten Teils und nutzt eine recht simple Rahmenhandlung für die Aneinanderreihung mehr oder weniger amüsanter Späßchen. Dabei bekommt man aber nicht den Eindruck, als ob die Drehbuchautoren besonders viel Zeit in Story-Ideen oder gute Pointen investiert hätten. Der Film plätschert so langsam vor sich hin und wirkt dabei so ziellos und undramatisch als ob die Szenen zum einem Großteil einfach improvisiert worden wären. Und die Witze sind weder sonderlich originell noch übermäßig frech – was den Film in den USA aber trotzdem nicht vor einem R-Rating bewahrte. Immerhin bietet „22 Jump Street“ zum Ende hin auch einige Action, die wenigstens etwas Tempo in den Film bringt. Wer trotzdem vorzeitig aufgibt, sollte aber zumindest den Abspann noch ansehen, der zahlreiche weitere Sequel-Optionen kräftig durch den Kakao zieht und dabei auch endlich den Humor bietet, den man während des gesamten Films vermisst hat.

 

Bild 88 %

„22 Jump Street“ wurde mit Arri Alexa-Kameras gedreht, die trotz digitaler Technik einen sehr klassischen Zelluloid-Look bieten. Der Filn zeigt einen angenehmen aber nicht übermäßig hohen Kontrast und bietet durchgängig eine hohe Kanten- und Detailschärfe. Die kräftigen Farben zeigen meist recht warme Töne und wirken auch noch recht natürlich. Die Kompression ist tadellos.
 

Ton 83 %

Der Mehrkanalmix bietet vor allem eine Menge Soundeffekte, die durch Musikeinlagen und Score-Elemente erzeugt werden. Richtig imposanter Raumklang wird dabei aber kaum geboten und stellenweise klingt das Ganze auch etwas monoton. Die Klangqualität der DTS HD MA 5.1-Tonspuren ist aber recht ordentlich.

 

Special Features

  • 5 GESCHNITTENE & ERWEITERTE SZENEN
  • DAS PERFEKTE REGISSEUR-DUO
  • LINE-O-RAMAS
  • KOMMENTAR VON DEN REGISSEUREN PHIL LORD & CHRIS MILLER, JONAH HILL UND CHANNING TATUM
  • 17 ZUSÄTZLICHE GESCHNITTENE & ERWEITERTE SZENEN
  • 4 ZUSÄTZLICHE LINE-O-RAMAS
  • OUTTAKES
  • AM COLLEGE IST ALLES BESSER
  • JENKOS SPAGAT
  • DER PERFEKTE DIALOG: IMPROVISATION AM SET
  • 22 JUMP STREET ALS TRAGÖDIE – DIE VERSION OHNE GAGS
  • NOCH NICHT SCHNEIDEN: MR. WALTERS GEFÄNGNISSZENE
  • DIE NEUEN: DAS CASTING VON 22 JUMP STREET
  • JANNING UND CHONAH
  • ERWEITERTES ZOOK & MCQUAID FOOTBALL-VIDEO


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK