Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Minions“ (Blu-ray Disc)

Minions Blu-ray Disc

Original: Minions

Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 91 min.

Bildformat: 1,85:1

Audiokanäle

  • Englisch: Dolby True HD 7.1 / Dolby Atmos
  • Deutsch/Französisch: Dolby Digital Plus 7.1 / Dolby Atmos

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 12.11.2015

Film

Die „Minions“ waren bislang aus ihren Auftritten in den „Ich – Einfach unverbesserlich“-Filmen bekannt und stehen in „Minions“ erstmals im Mittelpunkt eines eigenen Films. Bei den gelben Winzlingen soll es sich um Wesen handeln, die bereits seit dem Beginn der Zeit existieren und sich aus Einzellern zu Dienern vieler Schurken der Weltgeschichte entwickelt haben. Nachdem sich die Minions mit ihrer Inkompetenz beinahe komplett selbst vernichtet haben, leben sie zurückgezogen in der Antarktis. Bis im Jahr 1968 sich einige Minions aus Langeweile dazu entschließen, in die Welt zurück zu kehren und in den USA nach einem neuen Meister zu suchen, dem sie dienen können …

Die Minions liefern in ihrem Solo-Film eine rund 90 Minuten dauernde Gagwelle ab, die nur in ganz wenigen Momenten zur Ruhe kommt.‎ Der Film macht bei dem Stuss, den die Minions ständig anstellen, wirklich einigen Spaß. Mehr als 90 Minuten lang kann man ein solches Dauerbombardement mit überwiegendem Gebrabbel in „Minion“-Sprache aber nur schwerlich ertragen. Die Story gerät in „Minions“ auch zur Nebensache. Sie bildet nicht mehr als einen Orientierungsfaden für die Dauer-Zoten der gelben Plagegeister. Etwas mehr Spannung und Abwechslung hatte sicherlich nicht geschadet. Selbst der kleine Querverweis auf „Ich – Einfach unverbesserlich“ passiert auf einmal aus heiterem Himmel ohne dass dies sonderlich einfallsreich eingefädelt wird.

 

Bild 80 %

Universal setzt bei den Minions auf eine sehr fotorealistische Optik. Dadurch sieht der Film nicht einfach animiert aus sondern so als ob er vor Kulissen mit echten Minion-Figuren gedreht worden wäre. Das wirkt wirklich verblüffend realistisch – inklusive einiger Imperfektionen wie etwas überstrahlenden hellen Bildbereichen oder einem minimalem Farbversatz einiger Konturen. Allerdings ist die Bildschärfe dabei nicht ganz optimal. Zumindest bei großen Bilddiagonalen über 60 Zoll wirkt das Bild leicht unscharf und Hintergründe werden ohnehin häufiger etwas weich dargestellt.‎ Auch die Farben sind nicht ganz so knallig-bunt wie man es von anderen Animationsfilmen kennt. Wahrscheinlich soll das eine Art Sechziger Jahre-Look andeuten. Die Kompression ist zumindest einwandfrei und zeigt keine Unregelmäßigkeiten.

Ton 82 %

Universal spendiert der‎ Blu-ray Disc einen Dolby Atmos-Mix in Deutsch und Englisch. Im Original wird dafür Dolby True HD und für die Synchronisation Dolby Digital Plus als Mehrkanalbasis eingesetzt. Allerdings hat man nicht sehr viel davon: Der Surround-Mix ist überwiegend recht frontbetont und setzt die Surround-Kanäle nur dezent für räumliche Elemente ein. Auch die Dynamik ist nicht besonders lebendig ausgeprägt. Im Bassbereich spielt sich nur wenig ab. Hin und wieder gibt es aber wenigstens doch einige Dolby Atmos-Effekte. Die sind allerdings zunächst nicht sonderlich originell. Wenn eine Lautsprecherdurchsage im Mono-Sound von der Decke kommt, trägt das nicht zur Räumlichkeit bei sondern klingt auch weiterhin monoton. Ab der 73. Minute gibt es aber auch noch einige etwas besser arrangierte Atmos-Effekte. Und zum Testen der Lautstärkepegel für den Deckenschall und der Ausrichtung von Dolby Atmos-Modulen taugt die Blu-ray Disc ziemlich gut.

 

Special Features

  • 3 Mini-Movies:
    Cro Minion
    Wettbewerb
    Binky Nelson schnullerlos
  • Rund um die Welt – Die interaktive Landkarte

  • Hinter den Brillen: Die Illumination-Geschichte der Minions

  • Jingle Bells im Minion-Stil

 


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK