Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Die 5. Welle“ (Blu-ray Disc)

Die 5. Welle Blu-ray Disc

Original: The 5th Wave

Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit: 117 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Englisch
  • DTS HD MA 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 19.05.2016

Film

Nach vier tödlichen Angriffswellen ist die Erde verwüstet. Cassie (Chloë Grace Moretz) befindet sich auf der Flucht vor den ausserirdischen Invasoren und versucht verzweifelt, ihren jüngeren Bruder zu retten. Doch der Angriff der fünften Welle steht bereits vor und Cassie ist auf die Hilfe eines jungen Manns angewiesen, der ihre letzte Hoffnung sein könnte – von dem sie aber nicht weiss, ob sie ihm wirklich vertrauen kann …

„Die 5. Welle“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Rock Yancey und ist der erste Teil einer „Young Adult“-Reihe, die inzwischen drei Teile umfasst. Auch wenn alle Helden Jugendliche sind, gibt sich der Film ziemlich erwachsen. Der Zuschauer erfährt erst nach und nach, was hinter dem Geheimnis der verschiedenen Wellen steckt und dadurch kann der Film auch mit einigen Überraschungen aufwarten. Gerade am Anfang bietet „Die 5. Welle“ mehr Drama als Action, aber das sorgt zumindest für eine glaubwürdige Einführung in die Geschichte, die trotz nur weniger Special Effects recht authentisch wirkt. Leider bietet die Handlung aber auch einige Durchhänger: Viele Szenen wirken etwas langgezogen und man wünscht sich oft etwas mehr Tempo. Das gilt insbesondere für die Szenen im Ausbildungscamp, von denen bereits ein Großteil herausgeschnitten wurde und nur als „Deleted Scenes“ zur Auswahl steht. Von den Aliens selbst sieht man nicht mehr als deren Raumschiffe. Auch das Ende kann nicht richtig überzeugen, weil es primär die Überleitung zum nächsten Teil vorbereitet ohne dem Film selbst einen wirklich runden Abschluss zu geben.

 

Bild 86 %

„Die 5. Welle“ wurde mit Arri Alexa-Kameras gedreht. Das Master ist sehr sauber und detailscharf. Darüber hinaus wurde auf übertriebenes „Grading“ verzichtet und das Bild zeigt einen sehr plastischen Kontrast mit satten Farben natürlichen Tönen. Nur in dunklen Bildbereichen fehlt es etwas an Feinzeichnung. Dadurch zeigen dunkle Bildbereiche oft deutliche Schatten. Die Kompression ist sehr sauber und zeigt keine Unregelmäßigkeiten.

 

Ton 85 %

„Die 5. Welle“ bietet in den Action-Szenen einen satten Surround-Sound mit guter Räumlichkeit und kräftigen Bässen. Insgesamt sind diese Momente allerdings etwas rar, da der Film über weite Strecken mehr Drama als Action bietet. Zumindest in der letzten halben Stunde bietet „Die 5. Welle“ aber einen recht guten Mehrkanal-Mix mit ordentlichen Effekten.

 

Special Features

  • Entfallene Szenen
  • DIE 5. WELLE – Überlebensratgeber
  • Training mit der Einheit 53
  • Eine neue Welt ENTHÄLT ZUSÄTZLICH Outtakes
  • Die 5. Welle: Hinter den Kulissen
  • Sammy am Set
  • Kommentar zum Film mit J Blakeson und Chloë Grace Moretz


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK