Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Auferstanden“ (Blu-ray Disc)

Auferstanden Blu-ray Disc

Original: Risen

Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit: 107 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Englisch
  • DTS HD MA 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 21.07.2016

Film

Der römische Militärtribun Clavius (Joseph Fiennes) und sein Berater Lucius (Tom Felton) werden nach dem Tod von Jesus damit beauftragt, die Stimmung in der Bevölkerung zu untersuchen. Die römischen Machthaber beabsichtigten mit der Kreuzigung die Aufstände der Bevölkerung in Jerusalem zu beenden, müssen aber feststellen, dass die Hinrichtung eher den gegenteiligen Effekt hatte. Und als sich die Gerüchte um die Wiederauferstehung von Jesus wie ein Lauffeuer verbreiten, wird die Macht Roms erneut herausgefordert …

„Auferstanden“ erzählt die klassische Bibelgeschichte zunächst aus einer etwas distanzierten Perspektive. Dabei vergeht zunächst rund eine Stunde, in der es dem Film aber kaum gelingt, auch etwas Spannung und Atmosphäre aufzubauen. Vielmehr erweckt „Auferstanden“ zunächst den Eindruck einer Low Budget-Inszenierung mit vielen Dialogen und wenig Dramatik. In der zweiten Hälfte wird das Ganze dann etwas actionreicher und auch die religiösen Aspekte werden etwas mehr in den Vordergrund gerückt. Obwohl klar ist, dass der Film vor allem für ein christliches Publikum gemacht wurde, frömmelt es im Vergleich zu Bibel-Epen aus früheren Zeiten aber recht wenig und zum Ende hin bietet die Inszenierung durch die wechselnden Kulissen auch visuell etwas mehr Abwechslung.

 

Bild 85 %

„Auferstanden“ wurde mit Arri Alexa-Kameras gedreht. Das Master ist sehr sauber und zeigt selbst in dunklen Bildbereichen kaum Rauschen. Der Kontrast wirkt recht plastisch und auch in dunklen Bildbereichen lassen sich alle wichtigen Details erkennen. Die Farben erscheinen überwiegend in warmen Tönen und wirken leicht untersättigt. Die Bildschärfe ist nahezu durchgängig auf sehr gutem Niveau. Fast jede Szene wird scharf fokussiert und zeigt ein detailliertes HD-Bild.

 

Ton 84 %

Der Mehrkanalmix ist etwas zurückhaltend abgemischt worden und wird vor allem durch leise Töne dominiert. Neben der Musik gibt es aber auch hin und wieder etwas lautere Momente, in denen der DTS HD MA 5.1 ein sehr weiträumiges Klangbild mit sauberem Surround-Sound offenbahrt. Nur selten erlebt man dabei etwas deutlichere Dynamik-Sprünge, so dass der Film auch ruhig mit etwas höherem Pegel betrachtet werden kann, der den 5.1-Mix noch etwas imposanter erscheinen lässt.

 

Special Features

  • Unveröffentlichte Szenen
  • Der Kampf der Zeloten
  • Dekonstruiert
  • Das Rätsel um die Auferstehung: Making-of von Auferstanden
  • Nachbildung des antiken Jerusalems
  • Von der Idee zum Film
  • Spielfilmkommentar


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK