Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Assassination“ (Blu-ray Disc)

Assassination Blu-ray Disc

Original: Amsal

Anbieter: Splendid Entertainment

Laufzeit: ca. 140 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD 5.1 Deutsch
  • DTS HD 5.1 Koreanisch

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 29.01.2016

Film

Korea 1933: Das Land ist von der japanischen Kolonialmacht besetzt. Die Widerstandsbewegung plant einen Anschlag auf einen hochrangigen Offizier und einen koreanischen Kollaborateur, bei dem der Scharfschützin Ok-yun die Aufgabe zufällt, gemeinsam mit einem Sprengstoffexperten und einem Waffenspezialisten das Attentat durchzuführen. Doch in den Reihen des Widerstandes befindet sich ein unidentifizierter Auftragskiller, der den Anschlag verhindern und das Attentäter-Trio ausschalten will …

„Assassination“ war 2015 der erfolgreichste Film des Jahres in Südkorea und ist ein temporeicher Action-Thriller vor historischer Kulisse. Der Film kombiniert imposante und oft auch sehr blutige Action-Szenen ‎mit zwischendurch immer wieder etwas amüsanten Momenten. Die sich über 141 Minuten erstreckende Handlung ist ziemlich wendungsreich und angesichts der vielen verschiedenen Figuren mit nicht immer eindeutiger Loyalität erfordert der Film auch eine gewisse Konzentration, um am Ball zu bleiben. Visuell wurde „Assassins“ trotz hohem Produktionsaufwand nicht ganz so stylish inszeniert wie man es von Hollywood-Produktionen kennt. Dafür bietet „Assassins“ aber eine recht farbenprächtige Optik statt dem sonst für viele Historienfilme typischen farblosen Finster-Look.

 

Bild 89 %

„Assassination“ wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras gedreht und zeigt ein sehr sauberes und plastisches Bild. Der Kontrast ist sehr hoch und die Farben wirken überwiegend sehr satt. Es dominiert eine etwas wechselhafte Farbgebung in orange-grünlichen Tönen. Die Bildschärfe ist auf einem guten bis sehr guten Niveau. Trotz konstant höher Kantenschärfe erscheint aber nicht jede Szene mit perfekter Detailschärfe. Die Kompression ist sehr sauber und zeigt keine Störungen.

 

Ton 84 %

„Assassination“ bietet einen Soundtrack mit gutem Music Score und auch einigen Effekten, wirkt klanglich aber etwas zurückhaltend abgemischt und bietet aufgrund der mäßigen Dynamik auch nur wenig Durchschlagskraft. ‎Auch im Hochtonbereich vermisst man etwas mehr Transparenz, die auch die feinen Klänge etwas mehr zur Geltung bringt.

 

Special Features


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK