Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „69 Tage Hoffnung“ (Blu-ray Disc)

69 Tage Hoffnung Blu-ray Disc

Original: The 33

Anbieter: Warner Bros. Home Entertainment

Laufzeit: ca. 127 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 (Englisch)
  • Dolby Digital 5.1 (Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 14.07.2016

Film

33 chilenische Grubenarbeiter werden 2010 wurden beim katastrophalen Einsturz eines Bergwerks lebendig begraben. 69 Tage dauert der Kampf um das Leben der Männer, denen tief unter der Erde nur wenig Verpflegung zur Verfügung steht und die unter Todesgefahr dazu verdammt sind, auf die Rettung von oben zu warten …

„69 Tage Hoffnung“ erzählt gleich zwei Dramen über die Rettung der 33 Bergarbeiter. Während diese unter Tage bange auf Hilfe warten und lage Zeit nicht wissen, ob diese überhaupt kommen wird, ist das Drama über Tage nicht minder packend da nur die Entschlossenheit der Angehörigen und die mediale Aufmerksamkeit dafür sorgen, dass ernsthafte Bemühungen um das Überleben der Bergarbeiter unternommen werden und für den chilenischen Präsidenten die Rettung sogar zur Schicksalsfrage für Zukunft seines Amts wird. Auch wenn natürlich für das Kino teilweise etwas sentimental auf die Tränendrüse gedrückt wird, ist dieser Film wirklich sehenswert und zeigt wieder einmal, dass oft das Leben die spannendsten Geschichten für das Kino erzählt. 

 

Bild 85 %

„69 Tage Hoffnung“ wurde mit Arri Alexa-Kameras gedreht. Das Bild ist sehr sauber und zeigt einen sehr plastischen Kontrast. Auch in den vielen dunklen Szenen unter Tage kann man meist die wesentlichen Details erkennen. Ebenso sieht man kaum digitales Rauschen. Die Farben werden überwiegend in sehr warmen Tönen mit hoher Sättigung dargestellt und haben nur eine dezente Teal/Orange-Tönung. Die Bildschärfe ist konstant auf einem sehr hohen Niveau. Fast jede einzelne Kameraeinstellung zeigt ein sehr detailreiches Bild.

 

Ton 85 %

Der Surround-Mix wurde ursprünglich in Dolby Atmos produziert. Auf der Blu-ray Disc bekommt man aber nur einen DTS HD MA 5.1-Mix in Englisch sowie einen Dolby Digital 5.1-Mix in Deutsch zu hören. Dieser bietet gerade am Anfang einen sehr atmosphärischen und auch immer wieder dynamischen Sound mit ausgezeichneter Surround-Wiedergabe und sauberem Klang. Im weiteren Verlauf wird der Sound etwas dezenter, bietet aber zumindest gelegentlich noch einige kleinere Surround-Effekte. Der Music Score von James Horner unterstützt die wechselnde Stimmung des Films und bietet ebenfalls ein weiträumiges Klangbild.

 

Special Features

  • Der Stolleneinbruch
  • Die Welt blickte auf die Geschehnisse
  • US-Kinotrailer


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK