Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „400 Days – The Last Mission“ (Blu-ray Disc)

400 Days Blu-ray Disc

Original: 400 Days

Anbieter: Splendid Entertainment

Laufzeit: ca. 90 min.

Bildformat: 2,35:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Deutsch
  • DTS HD MA 5.1 Englisch

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 26.02.2016

Film

400 Tage soll die simulierte Weltraum-Mission vier junger Astronauten dauern, deren Psyche für eine anstehende Reise ins All getestet wird. Das Experiment findet in einem abgelegenen Bunker statt, der von der Außenwelt abgeschottet ist und als Raumkapsel dient. Schon nach kurzer Zeit liegen die Nerven der Teilnehmer blank. Es häufen sich seltsame Ereignisse innerhalb des Bunkers und dann bricht auch noch der Kontakt zum Kontrollzentrum ab. Für die Astronauten wird es immer schwieriger, zu erkennen, was zur Simulation gehört und was Realität ist …

„400 Days“ ist eine Low Budget-Produktion und man sieht es dem Film auch an, dass für Effekte und Kulissen nur ein minimaler Aufwand betrieben wurde. In der ersten Hälfte ist „400 Days“ vor allem ein Psycho-Drama und sehr schnell erweisen sich die vier Test-Kandidaten als ziemlich ungeeignet für ein solches Langzeitexperiment. Doch zum Glück wird der Zuschauer nicht bis zum Ende mit dem ewiggleichen Szenario konfrontiert sondern ein Twist gibt der ganzen Geschichte noch eine Wendung in eine ganz andere Richtung mit wesentlich mehr Horror und Suspense. Zwar wird der ganze Film dann im weiteren Verlauf noch viel bizarrer und wahrscheinlich für viele Betrachter auch ziemlich absurd. Aber auch wenn man „400 Days“ wahrscheinlich nur ein einziges Mal betrachten wird, bietet der Film zumindest einige kleine Überraschungen, die bis zum Ende vieles offen lassen, was eigentlich genau passiert.

 

Bild 82 %

„400 Days“ wurde mit digitalen Kameras gedreht. Das Master zeigt leichtes Rauschen und bietet einen recht guten Kontrast. Die Farben sind leicht gefiltert und etwas blau-gelblich eingetönt. Die Bildschärfe ist überwiegend gut bis sehr gut. Die Kompression ist sehr sauber und zeigt keine Unregelmäßigkeiten.

 

Ton 85 %

Für eine Low Budget-Produktion bietet „400 Days“ einen erstaunlich guten Surround-Sound. Besonders spektakuläre Effekte gibt es zwar kaum. Aber immerhin sorgt der Music Score für eine gelungene räumliche Atmosphäre und erzeugt in den dramatischen Momenten auch etwas Spannung.

 

Special Features

  • Verschiedene Trailer zu anderen Filmen


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK