News

Sky Q: Neue Infos zur Ultra HD-Box

Sky Q Silver

Sky gibt in England ausgewählten Medien die Möglichkeit zum Test der neuen „Sky Q“-Box, die in England voraussichtlich noch im Verlauf dieses Quartals erhältlich sein soll. Dadurch sind auch weitere Informationen zur Box bekannt geworden. So wird das „Fluid Viewing“ als eines der neuen Features angepriesen, welches eine einfache Möglichkeit bieten soll, einzelne Programme von einem Bildschirm auf einen anderen zu übertragen. Die Fernbedienung verfügt über ein Touchpad und wird via Bluetooth verbunden. Auf YouTube findet man ausserdem mehrere bislang versteckte Videos, die das neue Screen-Design der Sky Q-Box zeigen:

 

 

Die Ende 2015 erstmals vorgestellte Sky Q-Box ist ein TV-Empfänger mit bis zu 12 Satelliten-Tunern, integrierter Festplatte und Media-Server-Funktion, der Sky-Inhalte auch via App auf Tablets (auch offline) verfügbar macht. Die „Sky Q Mini“-Boxen können drahtlos die Sky-Programme empfangen ohne eine eigene Satelliten-Verkabelung zu benötigen.

In der Sky Q Silver-Box steckt eine 2 TB-HDD, von der 1,7 TB zur freien Verfügung stehen. Mit der Sky Q Silver-Box sind vier gleichzeitige Aufnahmen möglich während ein fünftes betrachtet wird. Sie unterstützt bis zu jeweils zwei Sky Q Mini-Boxen oder Sky Q-Apps gleichzeitig. Die einfache Sky Q-Box verfügt über eine 1 TB-Festplatte mit 700 GB für individuelle Aufnahmen. 

Nur die „Sky Q Silver“-Box ist für den Empfang von Ultra HD-Programmen vorbereitet. Zunächst erfolgt die Bildausgabe aber maximal in 1080p. 2160p soll erst mit einem späteren Firmware-Update nachgerüstet werden. Die Sky Q und Sky Q Mini-Boxen sind nicht für den Ultra HD-Empfang geeignet. Ob sie Ultra HD-Aufnahmen zumindest herunterskaliert darstellen können, ist nicht bekannt.

Der Start eines eigenen Ultra HD-Angebots von Sky mit Sport, Filmen und Unterhaltungsprogrammen ist in England voraussichtlich erst etwas später im Jahresverlauf 2016 geplant. Genaue Termine und Preise wurden bislang noch nicht bekannt gegeben.

Sky richtet sich mit seinen Informationen zur „Sky Q“-Box bislang ausschließlich auf den britischen Markt. Sky Deutschland hat sich hingegen noch nicht zur Markteinführung der Sky Q-Box in Deutschland geäußert. Da Sky aber langfristig plant, in allen Ländern einheitliche Hardware einzusetzen, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Sky Q Box früher oder später auch in Deutschland die bishere Sky HD-Boxengeneration ablösen wird.

Bildquelle: Sky

|

Weitere News
  ZURÜCK