News

IFA: Sony HDR-Update für fast alle Ultra HD-TVs & HDR-Filme bei amazon

Sony_Curved_2015_UHD

Sony will für fast alle 4K Ultra HD BRAVIA Fernseher aus seinem Sortiment ein „High Dynamic Range“ (HDR)-Update bereitstellen. Konkret werden neben den bereits angekündigten Serien X93C und X94C auch die Geräte der Serien X91C, X90C, X85C und S85C durch ein Netzwerk-Update Filme in HDR-Qualität wiedergeben können. Das Update soll noch in diesem Jahr verfügbar sein. Dadurch senkt Sony die preisliche Einstiegshürde für HDR: Den günstigsten HDR-tauglichen Fernseher BRAVIA KD-55X8505C mit 55 Zoll-Diagonale gibt es bereits für 1599 EUR (UVP). Sony gehörte bereits bevor HDR ein größeres Thema wurde mit seinen „Triluminos“-Fernsehern zu den ersten Herstellern, die in der Lage waren, mehr Helligkeit und einen höheren Farbraum abzudecken.

Unterschiede in der HDR-Qualität wird es trotz Update für fast alle Modelle dennoch geben. Die exklusive „X-tended Dynamic Range“ Technologie erweitert bei den Modellen X94C und X93C den Kontrastumfang nicht nur von explizit in HDR produzierten Filmen sondern auch solchen, die nicht in HDR verfügbar sind. Dabei kommt ein Art „HDR-Upconversion“ zum Einsatz. Auch die absoluten Helligkeitswerte der aktuellen Top-Serien sind höher als bei den anderen Sony Bravia Ultra HD-Fernsehern. Dank „X-tended Dynamic Range“ verdoppelt sich die Helligkeit des BRAVIA TVs X93C im Vergleich zu den anderen Modellen. Der X94C soll mit „X-tended Dynamic Range PRO“ sogar dreimal so viel Helligkeit wie ein gewöhnlicher Fernseher erreichen.

Mit dem Update soll es dann auch möglich sein, die HDR-Inhalte von Amazon Video darzustellen. Sony selbst will aus seinem eigenen Filmangebot u.a. „The Amazing Spider-Man 2“, „Men in Black 3“, „After Earth“ und „Herz aus Stahl“ bei amazon in HDR-Qualität anbieten. Amazon wird voraussichtlich nicht der einzige Streaming-Anbieter mit HDR-Angebot bleiben. So erwähnt Sony, dass es auch entsprechende Vereinbarungen mit weiteren Streaming-Anbietern gibt, die aber noch nicht im Detail genannt wurden. In Frage kommen würde z.B. Netflix.

Ausserdem wird auch die kommende Ultra HD Blu-ray eine Unterstützung für HDR bieten. Leider gab es dazu von Sony im Rahmen der IFA noch keine konkrete Ankündigung.

HDR-taugliche Fernseher von Sony

BRAVIA X91C

BRAVIA KD-75X9105C von Sony: 5.999,00 Euro

Verfügbarkeit: ab September 2015

BRAVIA X94C

BRAVIA KD-75X9405C von Sony: 8.999,00 Euro

BRAVIA X93C-Serie

BRAVIA KD-55X9305C von Sony: 2.999,00 Euro

BRAVIA KD-65X9305C von Sony: 3.999,00 Euro

BRAVIA X90C-Serie

BRAVIA KD-55X90C von Sony: 2.499,00 Euro

BRAVIA KD-65X90C von Sony: 3.499,00 Euro

BRAVIA X85C-Serie

BRAVIA KD-75X8505C von Sony: 4.999,00 Euro

BRAVIA KD-65X8505C von Sony: 2.499,00 Euro

BRAVIA KD-55X8505C von Sony: 1.599,00 Euro

BRAVIA S85C-Serie

BRAVIA KD-55S85C von Sony: 1.999,00 Euro

BRAVIA KD-65S85C von Sony: 2.999,00 Euro

Verfügbarkeit: bereits verfügbar

|

Weitere News
  ZURÜCK