News

DTS beantwortet heute Fragen zu DTS:X

DTS will heute sein neues Heimkino-Tonformat DTS:X vorstellen. Bislang sind nur wenige Einzelheiten zu dem Format bekannt, welches als Konkurrenz für Dolby Atmos mit objektbasiertem Mehrkanalsound erwartet wird.

Dafür will DTS heute nach der heutigen Präsentation in den USA auch Fragen zu DTS:X online beantworten: Für 14:30 Uhr US-Westküstenzeit (entspricht 23:30 Uhr europäischer Zeit) ist laut einer Twitter-Mitteilung bei Reddit ein „AmA – Ask Me Anything“-Event mit Vertretern von DTS geplant.

Zumindest stückchenweise hat DTS in den letzten Monaten schon kleinere Informationen zu DTS:X bekannt gegeben: Es wird voraussichtlich neben neuen Mehrkanal-Audio-Optionen auch ein Dynamik & Loudness-Management geben. Auch Sprache lässt sich als eigenes Klangobjekt behandeln und somit verständlicher machen. Laut DTS sollen u.a. Anthem, Denon, Integra, Krell, Marantz, McIntosh, Onkyo, Outlaw Audio, Pioneer, Steinway Lyngdorf, Theta Digital, Trinnov Audio, und Yamaha für 2015 eigene Prozessoren/Receiver mit DTS:X planen. Denon beabsichtigt bereits ein Update für den AVR-X7200W-Receiver.

Bislang gibt es noch keine Ankündigungen von Blu-ray Discs mit DTS:X-Mehrkanalton. Eventuell wird man dazu aber auch schon heute etwas hören. Auf der CES hatte DTS bereits eine neue Demo Blu-ray Disc vorgestellt, auf der u.a. Filmausschnitte von Fox und Lionsgate mit DTS:X-Ton zu hören waren.

|

Weitere News
  ZURÜCK