XXL-SPECIAL: BluOS und Bluesound-Komponenten in der Übersicht + attraktive Mehrkanal-Bundles zum Aktionspreis

In diesem Special möchten wir die Produkte von Bluesound näher vorstellen. Bluesound ist in Deutschland im Vertrieb von Dali Deutschland. Die Marke ist für kabelloses Streaming im ganzen Haus zuständig und die dazugehörige Bedienoberfläche BluOS wird verwendet, um unkomprimierte hochauflösende Musikdateien mit bis 24 Bit/192 kHz an die im Netzwerk integrierten Player streamen zu können. Dabei nutzt BluOS für die Übertragung der Musik und die Organisation der Plattform ausschließlich das lokale Netzwerk und wird mit der für Smartphones und Tablets verfügbaren BluOS App oder einem Windows- oder Mac-Computer gesteuert.

Praktisch: Einfacher Aufbau eines Surround-Systems

Einfach ist es auch, mittels BluOS ein komplettes Wireless-Surroundsystem zu erstellen, seit der letzten großen Revision der App ist dies problemlos möglich und erweitert natürlich die Einsatzmöglichkeiten deutlich.

In diesem Special möchten wir einige generelle Feststellungen zur BluOS-App treffen und im Anschluss zahlreiche Komponenten vorstellen. Natürlich erwähnen wir zum Schluss auch noch die noch bis zum 14. Juni zum speziellen Vorzugspreis erhältlichen Heimkino-Bundles.

Generelles

Da BluOS Multiroom-fähig ist, lassen sich bis zu 64 Zonen einbinden und wahlweise synchron mit einem Audiostream oder individuell mit verschiedenen Programmen in unterschiedlicher Lautstärke ansteuern. Natürlich können die Bluesound Produkte auch komprimierte Dateiformate wie MP3 wiedergeben, doch die Stärken des Systems liegen bei der Wiedergabe von hochauflösenden Material. Alternativ zur Netzwerk-Übertragung lassen sich die einzelnen Bluesound Komponenten auch direkt von mobilen Geräten per Bluetooth oder via Kabel mit Musikdaten versorgen.

Alle Streaming Lautsprecher sowie die Streaming Stereo Komponenten der Bluesound Familie sind für die Wiedergabe von MP3, AAC, WMA, OGG, WMA-L, ALAC sowie OPUS gerüstet, hinzu kommen die hochauflösenden Formate FLAC, MQA, WAV sowie AIFF. Besonders wichtig ist die Kompatibilität zu Master Quality Autheniticated (MQA), dieses Format überträgt Hi-Res-Audiodateien in exzellenter Qualität, aber nur mit der Datenmenge einer normalen CD-Abtastung (16-Bit/44,1 kHz).

Schnell kann man in der App weitere Player und Lautsprecher hinzufügen

Jede Menge Dienste (nicht alle sind in jedem Land verfügbar)

Zweiter Teil des großen Angebots

Insgesamt können Abtastraten zwischen 32 Hz und 192 kHz und Bittiefen zwischen 16 und 24 Bit verarbeitet werden. Folgenden Betriebssysteme werden unterstützt: iOS, Android, Windows Vista, 7,8 und 10 sowie MacOS X 7-10. In der App finden sich die folgenden kostenlosen Internet Radio-Plattformen: Calm Radio, TuneIn, iHeart Radio, Radio Paradise und Slacker Radio.  Eine große Auswahl an Musikdiensten werden auch unterstützt u.a. Spotify, Tidal, Amazon Music, Wimp, Deezer, Qobuz, Murfie, Npaster, KKBox, Bugs, Taihe Music Zone und Sound Machine. Wichtig - nicht jeder Streaming-Dienst ist in jedem Land verfügbar. 

Klangeinstellungen beim Powernode 2i HDMI

Klangeinstellungen beim Pulse Flex 2i

Hinzu kommen zahlreiche akustische Einstellmöglichkeiten, diese variieren aber von Gerät zu Gerät etwas. 

Streaming-Lautsprecher

Anzeige

Pulse Flex 2 i

Wir starten mit dem ersten Produkt aus der Kategorie Streaming-Lautsprecher. Beim Pulse Flex 2i handelt es sich um einen Zweiwege-Multiroom-/Streaming-Lautsprecher, der auch wahlweise für die Wandmontage geeignet ist. In Inneren des kompakten Lautsprechers arbeiten ein 25 mm Hochtöner und ein 102 mm Tiefmitteltöner. Natürlich lassen sich auch zwei Pulse Flex 2 i zu einem Stereopaar koppeln und geben so nochmal ein größeres Bühnenbild. 

Pulse Flex 2 i

Klanglich sind die 25 Watt Verstärkerleistung ausreichend für einen recht kräftigen, homogenen und kultivierten Klang. Mit tadelloser Stimmwiedergabe, solider Dynamik und einer ausgezeichneten Räumlichkeit gefiel uns der Pulse Flex 2i im Test. Insgesamt ein hochwertiger, leistungsfähiger kompakter Wireless-Streaming-Lautsprecher, der auch in einer drahtlosen Surround-Lösung als Rear-Box zum Einsatz kommen kann. Der Pulse Flex 2i ist für 349 EUR erhältlich. Für 399 EUR bekommt der Käufer ein Bundle mit Akku, was den Pulse Flex 2i zum mobilen Begleiter macht. Für 29 EUR gibt es eine Schutzhülle, falls das Grillfest mal wieder etwas wilder ausfällt. 

Pulse Mini 2i

Wer gerne eine etwas größeren Lautsprecher sein Eigen nennen möchte, der kann zum Bluesound Pulse Mini 2i greifen. Der 335 x 172 x 155 mm messende und knapp 5 kg schwere Lautsprecher besitzt auf der Oberseite Touch-Panel zur direkten Bedienung. Bestückt ist der Pulse Mini 2i mit zwei 102 mm Tiefmitteltöner sowie zwei 19 mm Hochtönern die von leistungsfähige "DirectDigital" Endstufen, die es insgesamt auf satte 100 Watt Leistung bringen, befeuert. Wem ein Pulse Mini 2i nicht ausreicht, der kann auf einfache Art und Weise (innerhalb der App) auch zwei Lautsprecher koppeln. Der Pulse 2i verfügt über einen ARM Cortex A9 1 GHz Chip sowie über ein Dual-Band WLAN (802.11 ac (2,4 GHz und 5 GHz) und über Apple AirPlay 2. Bluetooth ist in der aktuellen Version 5.0 mit nochmals optimierter Kopplung und erweiterter Reichweite (bis zu 30 Meter) in bidirektionaler Form an Bord.

Pulse Mini 2i

Mit dem authentischen, kultivierten und kräftigen Klang eignet er sich nicht nur für die Musikwiedergabe, sondern kann sogar für Filmton problemlos verwendet werden. Dank optischem Digitalanschluss kann man den Pulse Mini 2i überdies ohne Schwierigkeiten mit dem TV-Gerät verbinden. Die DSP-Modi TV, Film und Musik sind tadellos abgestimmt, zudem befinden sich ein ebenfalls sehr gut funktionierender Dialog Enhanced und eine DSP-basierte Erweiterung der Stereobühne im Ausstattungsumfang. Den Pulse Mini 2i gibt es ebenfalls in schwarzer oder weißer Ausführung und ist für 599 EUR erhältlich.

Pulse 2i

Der momentan größte Streaming-Lautsprecher im Bluesound Portfolio nennt sich Pulse 2i, der  wahlweise ebenfalls in weißer oder schwarzer Variante lieferbar ist für 899 EUR lieferbar ist. Der 420 x 198 x 192 mm große und ebenfalls knapp 5 kg wiegende Lautsprecher kann ebenfalls via Touch-Bedienelemente auf der Oberseite navigiert werden. Satte 150 Watt Gesamt-Ausgangsleistung verteilen sich auf 2 x 65 Watt für den Bassbereich und 2 x 10 Watt für die Hochtöner. Zwei 133 mm Tieftöner sowie 2 x 25 mm Hochtöner finden wir auf der Habenseite. Auch lassen sich zwei Pulse 2i zum Stereopaar koppeln. Der Pulse 2i besitzt einen ARM Cortex A9 1 GHz Chip sowie über ein Dual-Band WLAN (802.11 ac (2,4 GHz und 5 GHz) und über Apple AirPlay 2

Pulse 2i

Der Bluesound Pulse 2i verkörpert nahezu alles, was mit dem Prinzip "Tabletop" möglich ist. Er agiert natürlich und präzise, Tugenden, die der HiFi-Freund schätzt, und eignet sich damit auch für differenzierte Musik sehr gut. Gleichzeitig aber kann er kräftig zupacken und dank zahlreicher nützlicher DSP-Funktionen agiert er auch bei Trance- oder House-Musik sehr gekonnt. Er erweist sich als äußerst pegelfest und ist stets in der Lage, ein räumlich dichtes, akkurat strukturiertes Klangbild aufzubauen. Gerade für kleinere Wohnräume oder fürs Appartment ist der Pulse 2i eine vollwertige Musikanlage, die durch einfache Installation und hohe Betriebssicherheit ebenso überzeugt wie durch die hochwertige Verarbeitung.

Streaming Stereo Komponenten

Node 2i

Neben den klassischen Streaming-Lautsprechern gibt es aber auch verschiedene Streaming Stereo Komponenten von Bluesound. Als erstes möchten wir uns den Node 2i widmen. Es handelt sich beim Node 2i um einen Streamer, der mit der vorhanden Stereoanlage verbunden werden kann. Der Node 2i verfügt über ein Dualband WLAN-Modul, das selbst bei einem intensiv genutzten Netzwerk stets eine sichere und unterbrechungsfreie Verbindung zum Internet gewährleistet. Zudem ist der NODE 2i in der Lage, Musikdaten vom Smartphone oder Tablet per Bluetooth aptX HD in höchster 24-Bit-Auflösung zu empfangen und bei Bedarf in Studioqualität an einen Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher zu übertragen. Die in allen Bluesound Playern verwendeten hochmodernen D/A-Wandler ermöglichen es dem NODE 2i außerdem, MQA-Dateien mit in Master Studio-Qualität gespeicherter Musik zu dekodieren und zu streamen.

Node 2i

Auf der Rückseite finden wir verschiedenste Anschlussmöglichkeiten. So gibt es einen USB Typ A Eingang, einen kombinierter Toslink-/Analog-Eingang (3,5 mm Klinke), optische & koaxiale Digitalausgänge, einen Kopfhörer-Anschluss, einen Subwoofer-Ausgang sowie einen analogen Stereo-Ausgang. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Node 2i liegt 549 EUR. Er ist in schwarzer oder weißer Ausführung erhältlich.

Powernode 2i im Zusammenspiel mit Dali Menuet SE

Bei den Produkten Powernode 2i und Powernode 2i HDMI handelt es sich um Streamer, die kombiniert mit einem Stereo-Vollverstärker angeboten werden. Die beiden kompakt bauenden Streamer/Verstärker sind sehr gut bestückt mit aufwändig aufgebaute HybridDigital-Verstärkern, die 2 x 60 Watt an 8 Ohm bereitstellen. Sehr hochwertige 32-NBit/384 kHz D/A-Wandler beim Powernode 2i HDMI bzw. 32-NBit/192 khz beim Powernode 2i übernehmen die digital-analoge Signalkonvertierung und der 1 GHz ARM Corteyx A9 Prozessor sorgt für genug Rechen-Power. 

Powernode 2i HDMI

Mit einer umfassenden Anschlussbestückung können beide Kandidaten punkten. Zunächst Dualband WLAN plus Gigabit.Ethernet, des weiteren HDMI-ARC (nur beim Powernode 2i HDMI), Bluetooth 5.0, USB-A, zwei kombinierte Toslink (digital-optisch)/Analog-Eingänge (3,5mm Klinke), Kopfhörer-Anschluss und auch einen Subwoofer-Anschluss. Den Powernode 2i und 2i HDMI gibt es in schwarzer und weißer Ausführung für 899 EUR UVP.

Vault 2i

Das nächste Produkt hat den klangvollen Namen Bluesound Vault 2i. Beim Vault 2i handelt es sich um einen Netzwerk-Streamer, Musikserver und CD-Ripper in einem Gerät. Der Vault 2i besitzt einen 1 GHz ARM CORTEXTM A9 Prozessor (Dual-Core) sowie 32 Bit/192 kHz D/A-Wandler. Mit Hilfe des integrierten CD-Laufwerks lassen sich Audio-Discs rippen und deren Musikdaten direkt auf der internen 2 TB Festplatte speichern. Auch der Vault 2i lässt sich via BluOS Controller App mit Smartphone und Tablet steuern.

Vault 2i

Der VAULT 2i wird per LAN ins Heimnetzwerk eingebunden und der Hochgeschwindigkeits-Gigabit-Ethernet-Anschluss gewährleistet, dass es auch beim Streamen von hochauflösenden Audiodateien keine Aussetzer oder Verzögerungen gibt. Dank seiner analogen und digitalen Ein- und Ausgänge lässt sich der VAULT 2i auch an vorhandenen HiFi-Komponenten oder Aktivlautsprecher anschließen. Auch beim Vault 2i kann der geneigte Käufer sich zwischen der schwarze und der weißen Ausführung entscheiden. Für 1299 EUR wechselt der Vault 2i den Besitzer.

Heimkino Streaming Lautsprecher 

Pulse Soundbar 2i

Die nächste und auch die letzte Kategorie der Bluesound Produkte, der wir uns widmen möchten, sind die Heimkino Streaming Lautsprecher. Auch hier bieten Bluesound das richtige Produkt, um Filmabende akustisch lebendig und räumlich dicht zu gestalten. Wir starten mit der Pulse Soundbar 2i. Diese wird direkt via HDMI-Kabel mit dem TV verbunden und kann mit mit Fernbedienung des TVs oder, möchte man den gesamten Funktionsumfang verwenden, mittels der BluOS App gesteuert werden. Die PULSE SOUNDBAR 2i verfügt über sechs Hochleistungsspeaker und zwei darauf abgestimmte Passivradiatoren, die von einem DirectDigital Verstärker versorgt werden. Die Hi-Res Soundbar besitzt verschiedene Klangmodis für Film, TV und Musik und gibt Dolby Digital wieder. Die in schwarzer und weißer Ausführung erhältliche Soundbar ist für 999 EUR zu haben.

Pulse Sub

Wer ein recht großes Wohnzimmer besitzt, kann die Pulse Soundbar 2i zusätzlich in Kombination mit dem Pulse Sub betreiben. Der PULSE SUB lässt sich aufgrund seiner kompakten Bauform überaus flexibel in den Wohnraum integrieren. Die PULSE SOUNDBAR erkennt, wenn sich der PULSE SUB in der Nähe befindet und konfiguriert die internen Einstellungen automatisch so, dass tiefe Frequenzen kabellos an den Subwoofer gesendet werden. Dort sorgen ein 165 mm großer Tieftöner und ein Verstärker mit 200 Watt Leistung für eine kräftige und tiefe Basswiedergabe. Der SUB ist in schwarz oder weiß erhältlich, eine Wandhalterung gehört zum Lieferumfang. Der Einzelpreis des Pulse Sub beträgt 699 EUR, wer die Soundbar sofort mit dem Sub ordert, bekommt einen Bundlepreis von 1499 EUR.

Mai-Angebote

Alle Spezial-Angebote, noch bis zum 14. Juni erhältlich, finden Sie hier.

Das erste Angebot umfasst ein um 25 % reduziertes Paar PULSE FLEX 2i Kompaktlautsprecher beim Kauf eines POWERNODE 2i. Das Angebots-Package Nr. 1 beinhaltet demnach einen POWERNODE 2i (UVP 899 €) und zwei PULSE FLEX 2i (UVP 349 € pro Stück) zum Gesamtpreis von 1.422,50 €. 

Zum Angebot Nummer 2 gehören eine PULSE SOUNDBAR 2i und zwei um 25 % reduzierte PULSE FLEX 2i Streaminglautsprecher. Das Angebots-Package Nr. 2 beinhaltet demnach eine PULSE SOUNDBAR 2i (UVP 999 €) und zwei PULSE FLEX 2i (UVP 349 € pro Stück) zum Gesamtpreis von 1.522,50 €.

Und Angebot Nummer 3  umfasst zwei PULSE FLEX 2i (UVP 349 € pro Stück) zum Paarpreis von 628,20 €.

Nochmals: Alle Angebote gibt es hier unter www.bluesound-deutschland.de

Bluesound/BluOS und NAD

Auch zahlreiche NAD-Komponenten sind mit einem BluOS-Modul ausgestattet, so z.B. folgende Modelle: 

Der NAD M10 Highend-Stereoverstärker für 2.999 EUR

Der NAD T 778 9-Kanal-Surroundverstärker für 2.999 EUR

Der NAD T 758 7-Kanal-Surroundverstärker für 1.499 EUR

Fazit

Bluesound bietet mit BluOS eine der derzeit besten Streaming-Plattformen, die nahezu alle relevanten Formate inklusive MQA unterstützt. Hinzu kommt ein breites Angebot an leistungsfähigen Streaming-Lautsprechern und Streaming-Vor-/Vollverstärkern, sogar eine Maschine zum Rippen von CDs ist im Angebot. Eine Soundbar und einen drahtlosen Subwoofer gibt es ebenfalls. Und: Zahlreiche Stereo- und Mehrkanal-Komponenten von NAD verfügen ebenfalls über ein Bluesound-Modul. Durch die einfach zu realisierende Surround-Fähigkeit kann man Bluesound Mehrkanal-Systeme unkompliziert in Betrieb nehmen. Natürlich ist es auch möglich, zwei Lautsprecher zu einem Stereopaar zu koppeln.  

Special: Sven Wunderlich
Redaktion: Carsten Rampacher
Datum: 222. Mai 2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK