News

"Sky Glass": Deutschland-Start für 4K-Streaming-Fernseher mit Dolby Atmos auf 2023 verschoben

Sky hat den Verkaufsstart seines "Sky Glass"-Fernsehers in Deutschland verschoben. Gegenüber dem Magazin "Clap" erklärte ein Sky-Sprecher, dass "Sky Glass" hierzulande erst 2023 auf den deutschen Markt kommen soll und man sich stattdessen zunächst u.a. auf das Streaming-Angebot "WOW" konzentrieren werde.

Der "Sky Glass"-Fernseher ist nach Großbritannien ab dem 25.08.2022 auch in Irland erhältlich und plagt einige Nutzer mit technischen Problemen wie einem flimmernden Bildschirm, die per Software-Update behoben werden sollen.

Der Ultra HD-Fernseher ist mit einem Dolby Atmos-Soundsystem ausgestattet und als Streaming-TV mit Online-Zugriff auf das Sky-Angebot konzipiert. Der Fernseher mit Quantum Dot-Display wird mit Bilddiagonalen von 43, 55 und 65 Zoll angeboten und unterstützt de HDR-Formate HDR10, Dolby Vision und HLG.

Streaming ist über Ethernet oder WiFi 6 möglich. Ein DVB-S2 und DVB-C-Tuner sind ebenfalls integriert. Dieser soll aber lediglich als "Fallback" für frei empfangbare Sender außerhalb des Sky-Angebots dienen. Neben Sky sind auch Streaming-Apps u.a. von Netflix und Disney+ an Bord.

Für externe Quellen stehen 3 x HDMI 2.1 sowie ein USB-Anschluss zur Verfügung. Sky Glass verfügt über eine eigene Sprachsteuerung und wird in fünf verschiedenen Farben angeboten.

Sky Glass wird von Sky direkt verkauft oder ähnlich wie bei Smartphones mit monatlichen Raten im Rahmen des Sky-Abos vermarktet. In Irland ist Sky Glass ab 15 EUR im Monat für das 43 Zoll-Modell, 20 EUR für den 55 Zöller und 26 EUR für die 65 Zoll-Variante erhältlich. Multiroom-Nutzer können gegen Aufpreis von 19 EUR pro Monat einen "Sky Stream Puck" zum Anschluss an einen weiteren Fernseher hinzubuchen.

Anzeige

www.sky.de

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK