News

Samsung Galaxy S10 unterstützt 4K-Aufnahme mit HDR10+

Samsung stellt mit dem Galaxy S10 sein erstes Smartphone mit AMOLED-Display und Zertifizierung für HDR10+ vor. Das Gerät unterstützt nicht nur die Wiedergabe sondern auch die Aufnahme von 4K-Video mit HDR10+. Samsung weist allerdings darauf hin, dass die HDR10+ Videoaufnahme aktuell noch in der Beta-Phase steckt: Die Qualität kann laut Samsung "je nach Plattform auf der das Video geteilt wird und Wiedergabe-Umgebung variieren". Im Audio-Bereich setzt Samsung auf Stereo-Lautsprecher "Tuned by AKG" mit Dolby Atmos-Sound.

Das Samsung Galaxy S10 wird in den drei Varianten S10, S10E und S10+ angeboten. Diese unterscheiden sich u.a. durch die Bildschirmgröße, Kameras, Fingerabdruckscanner sowie Akku-Kapazität wie Samsung in einer Info-Grafik verdeutlicht:

Neben diesen drei Modellen, die bereits im März in den Handel kommen, hat Samsung ausserdem auch noch ein Samsung Galaxy S10 5G mit 6,7 Zoll-Display und 4500 mAh-Akku für die zukünftigen 5G-Netze entwickelt, welches über Netzbetreiber wie Telekom, Vodafone und Telefonica ab Sommer in Europa vertrieben werden soll.

Vorbesteller des Samsung Galaxy S10 oder Samsung Galaxy S10+ erhalten bis zum 07.03.2019 ein Paar Samsung Galaxy Buds-Ohrhörer gratis dazu. Dazu ist nach dem Erhalt eine Registrierung auf dem neuen Gerät erforderlich. Die Auslieferung der ersten Geräte beginnt am 08.03.2019. Die Preise für die verschiedenen Varianten sehen folgendermaßen aus:

Samsung Galaxy S10: 899 EUR
Samsung Galaxy S10e: 749 EUR
Samsung Galaxy S10+: 1249 EUR

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK