News

"Im Westen nichts Neues" erhält sieben BAFTA Awards

"Im Westen nichts Neues" (All Quiet On The Western Front) wurde bei den britischen BAFTA Awards mit insgesamt sieben Preisen ausgezeichnet. Neben dem "besten Film" erhielt auch Edward Berger einen BAFTA für die "beste Regie". Außerdem gab es u.a. Auszeichnungen für die beste Kameraarbeit, Musik und Ton. "The Banshees of Inisherin" und "Elvis" wurden mit jeweils vier BAFTAs ausgezeichnet.

"Im Westen nichts Neues" ist auch für neun Oscars nominiert. Die 95. Oscar-Verleihung findet in der Nacht vom 12. auf den 13.03.2023 in Los Angeles statt.

Capelight veröffentlicht "Im Westen nichts Neues" im März fürs Heimkino. Das für den Streaming-Dienst Netflix produzierte Kriegsdrama erscheint am 24.03.2023 als Ultra HD Blu-ray & Blu-ray Disc-Mediabook.

Die Ultra HD Blu-ray unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision und wird mit einem deutschen Dolby Atmos-Mix ausgestattet sein. Als Bonus-Material ist u.a. ein Making of geplant.

Im Westen nichts Neues (4K Ultra HD Blu-ray + Blu-ray Disc)

Bild: 2,39:1 (HDR 10 & Dolby Vision)

Anzeige

Ton: Deutsch Dolby Atmos, Englisch DTS-HD MA 5.1, Französisch DTS-HD MA 5.1, Spanisch DD 5.1, Italienisch DD 5.1, Türkisch DD 5.1, Polnisch DD 5.1, Ukrainisch DD 5.1, Tschechisch DD 5.1, Ungarisch DD 5.1, Spanisch (Lateinamerika) DD 5.1

Audiodeskriptionen Dolby Digital 2.0: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Spanisch (Lateinamerika)

Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Spanisch (Lateinamerika), Katalanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Türkisch, Polnisch, Ukrainisch, Tschechisch und Ungarisch - Hörgeschädigten-Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Tschechisch und Spanisch (Lateinamerika)

Extras:

Making-of
Kinotrailer
Teaser
24-seitiges Booklet

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK