News

Oscar-Nominierungen für "Avatar: The Way Of Water", "Top Gun: Maverick" und "Im Westen nichts Neues"

In den USA wurden heute die Nominierungen für die Oscar-Verleihung 2023 bekannt gegeben. In der Hauptkategorie "Bester Film" wurden die folgenden Filme nominiert:

  • Avatar: The Way Of Water
  • Im Westen nichts Neues
  • The Banshees of Inisherin
  • Elvis
  • Everything Everywhere All at Once
  • The Fabelmans
  • Tár
  • Top Gun: Maverick
  • Triangle of Sadness
  • Women Talking

Insgesamt gibt es u.a. elf Nominierungen für "Everything Everywhere all at Once", neun für "Im Westen nichts Neues" und "The Banshees of Inisherin", acht für "Elvis", sieben für "The Fabelmans", sechs für "Top Gun: Maverick" und "Tár", vier für "Avatar: The Way Of Water", drei für "Triangle of Sadness" sowie zwei Nominierungen für "Women Talking". Teilweise sind z.B. in den Darsteller-Kategorien auch mehrere Personen aus dem gleichen Film für einen Oscar nominiert.

"Avatar: The Way Of Water", "Im Westen nichts Neues", "The Batman" und "Top Gun: Maverick" haben auch Chancen auf einen Oscar in den technischen Kategorien für "Sound" und "visuelle Effekte". 

Die 95. Oscar-Verleihung findet in der Nacht vom 12. auf den 13.03.2023 in Los Angeles statt.

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK