News

Fußball-Bundesliga ab 2021 bei Sky, DAZN und ProSiebenSat.1 (Update)

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat laut Medienberichten die TV-Rechte für die Fußball-Bundesliga ab 2021 an Sky, DAZN und ProSiebenSat.1 vergeben. Sky wird demnach voraussichtlich 200 Live-Spiele u.a. am Samstag zeigen während sich DAZN 106 Spiele am Freitag und Sonntag gesichert haben soll. ProSiebenSat.1 wird voraussichtlich neun Fußball-Spiele im Free TV zeigen, darunter u.a. den Supercup und vier Relegationsspiele.

Während in den letzten Monaten viel über einen Einstieg von Amazon oder der Telekom in die Fußball-Bundesliga-Übertragungen spekuliert wurde, sind diese bis zum Ende der Spielzeit 2024/2025 laut den bislang vorliegenden Informationen voraussichtlich nicht dabei.

Update: Die DFL hat die TV-Rechtevergabe an Sky (Samstag), DAZN (Freitag/Sonntag) und ProSiebenSat.1 für die 1. Bundesliga bestätigt. Sky hat auch die Live TV-Rechte für die 2. Bundesliga erworben. Darüber hinaus wird Sport1 einzelne Spiele der 2. Bundesliga am Samstag ab 20:30 Uhr live übertragen.

ARD und ZDF haben erneut die Rechte zur zeitversetzten Berichterstattung erworben. Neu ist, dass sich die ARD die Zusammenfassung der 2. Bundesliga – zusätzlich zum frühen Samstagabend – auch am Freitag und Sonntag sichern konnte und dafür teilweise den Sender "One" nutzen wird.

Auch Sport1 darf sonntags von 06:00 - 15:00 Uhr zeitversetzt berichten. Darüber hinaus wird der Axel Springer-Verlag direkt nach Abpfiff der Spiele Highlight-Clips gegen Bezahlung vermarkten können. ARD, ZDF und Sport 1 dürfen Highlight-Clips jeweils ab Montag um 00:00 Uhr zeigen.

Im Radio werden die Bundesliga-Spiele weiterhin von der ARD übertragen. Die ARD setzte sich auch im Bereich Web/Mobile durch, wo derzeit noch Amazon die Bundesliga-Spiele überträgt.

Für die Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 können die Bundesliga-Clubs mit Einnahmen in Höhe von durchschnittlich 1,1 Milliarden Euro rechnen. Dies entspricht einem Gesamterlös in Höhe von 4,4 Milliarden Euro.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK