News

CES: Neue "Ultra"-Monitore von LG

Bildquelle: LG

LG präsentiert im Rahmen der virtuell stattfindenden CES 2021 neue Monitore der Serien UltraGear, UltraWide und UltraFine, die laut Hersteller für Gamer, Technikprofis und Digitalkünstler entwickelt wurden.

Die Gaming-Serie UltraGear mit Nano-IPS-Displays zeichnet sich durch Bildwiederholraten ab 144 Hz aus, die bis 160 Hz bzw. 180 Hz übertaktet werden können und eine Reaktionszeit von 1 ms bieten sollen. Der 34GP950G präsentiert sich als NVIDIA G-SYNC ULTIMATE-Monitor im Seitenverhältnis 21:9, aber auch der 27" große 27GP950 ist ein interessanter Kandidat, der HDMI 2.1 inklusive VRR mitbringt und sich damit wohl sehr gut für die Verbindung mit der aktuellen Generation an Spielekonsolen versteht.

Der 40" große UltraWide 40WP95C hingegen gilt laut Hersteller als "Multitasking-Kraftpaket" mit Curved-Nano-IPS-Display in 5K2K-UltraWide-Auflösung im Seitenverhältnis 21:9. Er deckt 98 Prozent des DCI P3-Farbraum ab und 135 Prozent des sRGB-Farbraums. Hier wird HDR10 unterstützt und Thunderbolt 4 ist an Bord.

Primär für die professionelle Video- und Bildbearbeitung bietet LG außerdem den bereits vorgestellten UltraFine OLED Pro-Monitor mit 31,5 Zoll-Diagonale an.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK