News

amazon will deutsche eBooks auf dem "Kindle"

Bislang gibt es den eBook-Reader "Kindle" von amazon nur als Direkt-Import aus den USA und bis auf einige deutschsprachige Zeitungen ist das Buch-Angebot in erster Linie in englischer Sprache verfügbar.

Doch offenbar will amazon das deutschsprachige Angebot für den Kindle in nächster Zeit ausbauen. Derzeit sucht das Unternehmen für den Standort München einen "Senior Account Manager Amazon Kindle", der "die Partnerschaften mit Verlagshäusern ausbaut und das Angebot von Büchern, Zeitungen und Magazinen für den Kindle, Amazons E-Book-Reader, erweitert" - ein anspruchsvoller Job, da die deutschen Verlage bislang auf die Buchpreisbindung pochen und deutsche eBooks deswegen in vielen Fällen meist genau so teuer sind wie die Print-Ausgabe.

Daher dürfte es noch etwas dauern, bis amazon wirklich mit einem eigenen deutschen eBook-Angebot an den Markt gehen und dann vielleicht auch den Verkauf des Kindle direkt über die deutsche Filiale anbieten wird.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK