News

Pioneer verkauft Home AV-Geschäft an Onkyo & Finanzinvestor aus Hong Kong

Pioneer verkauft sein Home AV-Geschäft an Onkyo und den Finanzinvestor Baring Private Equity Asia mit Sitz in Hong Kong. Baring übernimmt 51 Prozent. Wie hoch der Anteil von Onkyo sein wird, wurde nicht genannt. Die Verteilung der restlichen 49 % soll in Absprache mit den beteiligten Parteien bestimmt werden.

Pioneer und Onkyo wollen durch den Zusammenschluss ihre Ressourcen zukünftig bündeln. Die bestehenden Marken beider Firmen sollen erhalten bleiben. Durch die Beteiligung von Baring sollen Synergien optimiert und die Ausweitung des Geschäfts ermöglicht werden.

Pioneer begründet den Verkauf mit dem Wandel des Home AV-Geschäfts, welches durch die digitale Technik und andere Hörgewohnheiten über PCs und digitale Audio-Player eine deutliche Veränderung erfahren hat.

Zumindest derzeit sieht es so aus, als ob Pioneer als Marke für AV-Receiver und sonstige HiFi-Komponenten für den Heimbereich weiterhin bestehen bleibt.

|

Weitere News
  ZURÜCK