News

Pioneer kehrt nicht ins TV-Geschäft zurück

Zwar hat die britische Handelskette Dixons angekündigt, in einigen europäischen Ländern schon in Kürze Fernseher unter dem Markennamen „Pioneer“ zu verkaufen. Doch Pioneer ist nach eigener Aussage nicht an der Entwicklung der LCD/LED-TVs beteiligt. Somit scheint es sich vornehmlich um eine Lizenvereinbarung zur Verwendung des Names zu handeln, die keine Aussicht darauf eröffnet, das Pioneer selbst wieder eigene Fernseher entwickeln und herstellen wird. Ein Verkauf der Dixons/Pioneer-Fernseher wurde bereits für Dezember 2013 in Skandinavien angekündigt. In Deutschland wird es diese Geräte aber voraussichtlich nicht offiziell geben.

Pioneer ist als TV-Hersteller vor allem durch seine „Kuro“-Plasma-TVs bekannt geworden, hat sich aus diesem verlustbringenden Geschäft aber bereits 2010 zurückgezogen. Teile des technischen Know-Hows wurden in die Entwicklung der Plama-TVs von Panasonic eingebracht, die allerdings jetzt ebenfalls für den Dezember 2013 die Einstellung der Plasma-TV-Produktion angekündit haben.

|

Weitere News
  ZURÜCK