News

Viacom-Bilanz belegt HD DVD-Zahlungen an Paramount

Die Quartalszahlen des Medienkonzerns Viacom für das 1. Quartal 2008 belegen, dass die Paramount-Muttergesellschaft für die exklusive Unterstützung des HD DVD-Formats Geld enthalten hat. Erwähnt werden Einnahmen in Höhe von 29 Millionen Dollar:

"Home entertainment growth reflects increased revenues from third-party distribution arrangements, including $29 million in revenue recognized in connection with the conclusion of an HDDVD exclusivity arrangement."

Nicht genannt wird die Quelle der Zahlungen. In der Viacom-Jahresbilanz für 2007 fand sich noch kein konkreter Hinweis auf eine Zahlung für die HD DVD-Unterstützung.

Bereits bei der Bekanntgabe der HD DVD-Exklusivität Paramounts wurde im August letzten Jahres darüber spekuliert, dass Paramount und das Animationsstudio Dreamworks hierfür 150 Millionen EUR von Toshiba oder der HD DVD Promotion Group erhalten haben.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK