News

Sony PlayStation 5-Update mit HDR & 120 Hz-Bugfixes veröffentlicht

Sony hat das April-Update für die PlayStation 5 veröffentlicht. Laut dem offiziellen PS5-Systemsoftware-Update-Changelog bietet die Version 21.01-03.00.00 noch weitere technische Veränderungen als ursprünglich angekündigt, die auch Optimierungen und Bugfixes für 120 Hz und HDR umfassen:

  • Einige PC-Monitore, die 1080p/120 Hz darstellen können, unterstützen jetzt die 120-Hz-Anzeige für Spiele. Wenn du Schwierigkeiten hast, dein Spiel bei 120 Hz anzuzeigen, öffne Einstellungen > Bildschirm und Video > Videoausgabe und aktiviere dann die Option 120-Hz-Ausgabe aktivieren.
  • Du kannst jetzt optional die Videoausgabe auf Nicht-HDR umschalten, wenn ein Spiel oder eine App HDR nicht unterstützt. Du kannst diese Einstellung ändern unter Einstellungen > Bildschirm und Video > Videoausgabe > HDR.

Außerdem gibt es weitere HDMI-Einstellungen für "One-Touch Play":

Bei Displays, die die HDMI-Geräteverbindungsfunktion unterstützen, kannst du One-Touch Play und die Ausschaltfunktion jetzt für jedes Gerät einzeln aktivieren oder deaktivieren. Öffne Einstellungen > System > HDMI, um diese Einstellungen zu ändern.

  • Wenn One-Touch Play aktiviert ist, wird beim Einschalten der PS5-Konsole auch der verbundene Bildschirm eingeschaltet.
  • Wenn die Ausschaltfunktion aktiviert ist, wird die PS5 beim Ausschalten des verbundenen Bildschirms in den Ruhemodus versetzt.

 

alternativ:

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK