News

Netflix: Dolby Atmos & Dolby Digital 5.1 mit "High Quality Audio"

Netflix erhöht die Audio-Bitraten für den Dolby Atmos-Sound von Filmen und Serien. Unter der Bezeichnung "High-Quality Audio" wird Dolby Atmos mit maximal 768 kbps und Dolby Digital Plus 5.1 mit bis zu 640 kbps gestreamt. Diese Bitraten hat Neflix durch interne Tests als die Grenzwerte für einen transparent wahrnehmbaren Klang bestimmt, ab denen eine weitere Steigerung der Bandbreite keine Klangverbesserung bringen würde. Aber man gibt auch offen zu, dass es sich dabei um keinen Lossless-Sound handelt.

Bislang wurde der Ton bei Netflix mit einer statischen Bitrate übertragen. Jetzt verwendet man ebenso wie für die Video-Kompression eine adaptive Audio-Bitrate, die an die Bandbreite angepasst werden kann, um das Risiko zu reduzieren, dass die Wiedergabe kurzzeitig gestoppt werden muss, wenn bei stark abfallender Bandbreite keine Pufferdaten mehr vorhanden sind.

Für das adaptive Streaming werden die Audio/Video-Daten in kleine Segmente (Chunks) unterteilt, die jeweils mehrere Sekunden Spielzeit in verschiedenen Qualitätsstufen enthalten und je nach verfügbarer Bandbreite ausgespielt werden. Die minimale Audio-Bitrate für 5.1-Ton liegt bei 192 kbps.

Das adaptive Audio-Streaming soll von allen vorhandenen Geräten zur Netflix-Wiedergabe unterstützt werden und gehört auch zum Zertifizierungs-Prozess für neue Geräte.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK