News

Honor Vision: Erster Fernseher der Huawei-Tochter mit Harmony OS

Der chinesische Smartphone-Hersteller Honor hat seinen ersten Fernseher vorgestellt. Der Honor Vision nutzt als Betriebssystem das von der Muttergesellschaft Huawei selbstentwickelte Harmony OS.

Der Ultra HD-Fernseher mit 55 Zoll-Diagonale unterstützt auch HDR (mit maximal 400 Nits) und wird alternativ in einer Pro-Version mit ausfahrbarer Kamera und doppelt so großem internen Speicher angeboten (32 GB). Die Steuerung ist über eine Bluetooth-Fernbedienung oder ein Smartpone möglich.

Der Honor Vision kommt in dieser Woche bereits auf den chinesischen Heimatmarkt und soll 3799 Yuan (ca. 480 EUR) kosten. Die Pro-Version kostet 4799 Yuan (ca. 600 EUR). Ob das Gerät irgendwann einmal auch ausserhalb Chinas verkauft werden soll, ist noch offen.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK