News

Honor Vision: Erster Fernseher der Huawei-Tochter mit Harmony OS

Der chinesische Smartphone-Hersteller Honor hat seinen ersten Fernseher vorgestellt. Der Honor Vision nutzt als Betriebssystem das von der Muttergesellschaft Huawei selbstentwickelte Harmony OS.

Der Ultra HD-Fernseher mit 55 Zoll-Diagonale unterstützt auch HDR (mit maximal 400 Nits) und wird alternativ in einer Pro-Version mit ausfahrbarer Kamera und doppelt so großem internen Speicher angeboten (32 GB). Die Steuerung ist über eine Bluetooth-Fernbedienung oder ein Smartpone möglich.

Der Honor Vision kommt in dieser Woche bereits auf den chinesischen Heimatmarkt und soll 3799 Yuan (ca. 480 EUR) kosten. Die Pro-Version kostet 4799 Yuan (ca. 600 EUR). Ob das Gerät irgendwann einmal auch ausserhalb Chinas verkauft werden soll, ist noch offen.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK