News

CES: Auro-3D stellt neuen Auro-Cx-Codec und Auro-3D für Soundbars vor

Auro-3D präsentiert unter neuer Leitung auf der CES den neuen 3D Audio-Codec "Auro-Cx". Dieser wurde vor allem für Streaming-Anbieter entwickelt und soll auch mit vorhandenen Geräten genutzt werden können, die bereits Auro-3D unterstützen.

Das auch als "Next Generation Audio Codec" bezeichnete Auro-Cx-Format soll für verschiedene Qualitätsansprüche nutzbar sein und sowohl niedrige Bitraten als auch Lossless Audio mit 192 kHz Sampling-Rate unterstützen. Im Unterschied zum klassischen Auro-3D unterstützt Auro-Cx ähnlich wie Dolby Atmos und DTS:X auch echte 3D-Klangobjekte. Bislang gibt es zur CES noch keine Ankündigung von Streaming-Anbietern zum Einsatz von Auro-Cx.

Neben Auro-Cx wird auf der CES auch die neue Auro-3D-Integration für Soundbars vorgestellt. Ein 5.1.2.-Basis-System kann über Satelliten-Lautsprecher um vier weitere Kanäle erweitert werden, die entweder als Surround-Lautsprecher mit "Up-Firing"-Treibern oder als Front-Höhenlautsprecher mit zusätzlichen zur Seite abstrahlenden Lautsprechern ausgestattet werden können.

Die Auro-3D Engine für Soundbars beinhaltet neben der Auro-Matic auch eine virtuelle Auro-Scene-Technologie und ist flexibel von Stereo-Soundbars bis zu 7.1.4-Systemen aber auch mit Smart Speakern einsetzbar.

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK