News

Apple investiert Millionen in Kinofilme für TV+

Apple TV 4K

Apple investiert laut Informationen der New York Post bis zu 30 Millionen Dollar in neue Kinofilme für den neuen Streaming-Dienst TV+. Demnach sollen sechs Filme pro Jahr mit einem Budget zwischen 5 und 30 Millionen Dollar entstehen. Ähnlich wie Netflix mit "Roma" hat Apple dabei auch die prestigeträchtigen Oscars im Visier. Als Beispiele für Filme, an denen sich Apple orientiert, werden von der ungennanten Quelle in dem Bericht Filme wie "BlacKkKlansman" und "Dallas Buyers Club" genannt.

Apple TV+ soll im Herbst starten und wird neben Apple-Geräten wie iPhone, iPad und Apple TV 4K auch auf Samsung-Fernsehern mit TV+ App nutzbar sein.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK