News

Yamaha: Neue AV-Receiver RX-V677 und RX-V777 mit Ultra HD-Unterstützung

Yamaha RX-V677

Die beiden Topmodelle der RX-V77 Serie, der RX-V677 und der RX-V777 bieten audiophilen 7.2 Mehrkanal-Klang im Zusammenspiel mit ultra-hochauflösenden Videosignalen in 4K und 3D. Die DLNA-zertifizierten AV-Receiver sind im Handumdrehen mit dem heimischen Netzwerk verbunden, dank WiFi-Konnektivität auf Wunsch auch kabellos. So stehen Audiodateien von Computern oder NAS-Festplatten besonders einfach zur Verfügung, RX-V677 und RX-V777 spielen dabei auch hochauflösende Formate wie Apple Lossless, FLAC oder WAV mit bis zu 192kHz / 24bit ab. Über Wireless Direct ist auch eine direkte kabellose Wiedergabe von Mobilgeräten möglich. Mit HTC Connect und MHL bieten die AV-Receiver zusätzliche Anschlussmöglichkeiten für kompatible Smartphones und Tablets.

Mit RX-V677 und RX-V777 wird das Entdecken neuer Musik ganz einfach – so kann im Handumdrehen auf das umfangreiche Angebot des Streaming-Dienstes Spotify zugegriffen werden. Millionen von Titeln stehen dadurch jederzeit zur Verfügung. Zudem bringt vTuner zahllose Internet-Radiosender für jeden Geschmack nach Hause.

Ein USB-Anschluss an der Front ermöglicht die komfortable Wiedergabe von verschiedensten Medien, der RX-V777 verfügt zudem über einen Phono-Eingang. Damit sich das Home-Entertainment-Erlebnis nicht nur auf einen Raum beschränkt, besitzen Yamahas AV-Receiver eine Multi-Zone-Funktion.

Während der RX-V677 150 Watt pro Kanal leistet, stehen beim RX-V777 160 Watt pro Kanal zur Verfügung. Für den exzellenten Surround-Sound sorgen ein diskreter Verstärkeraufbau, optimierte Signalwege sowie  handselektierte Bauteile wie die hochwertigen Burr Brown DACs mit 192kHz / 24bit für alle Kanäle. Eine Low Jitter PLL-Schaltung für ein optimiertes Klangbild sowie eine Bi-Amping-Option für die Frontlautsprecher hat Yamaha ebenfalls integriert. Auf Wunsch werden im Pure Direct Modus alle nicht benötigten Schaltkreise deaktiviert um reinsten HiFi-Genuss zu bieten. Der RX-V777 besitzt zudem ein speziell entwickeltes Aluminium-Frontpanel, das ihm neben einer eleganten Optik auch zusätzliche Steifheit für besseren Klang verleiht.

Durch aufwendige Berechnungen wird mit Yamaha Extra Bass aus einer kleinen Box ein ausgewachsener Heimkino-Speaker. So klingen selbst kleine Speaker-Setups richtig groß. Mit der Yamaha Virtual CINEMA Front-Technologie ist zudem Surround-Sound auch in Räumen möglich, in denen keine hinteren Lautsprecher aufgestellt werden können: Der virtuelle Raumklang wird vergleichbar mit einer Soundbar wie den Yamaha YAS-Modellen über die Aufstellung von 5 Frontlautsprechern erzeugt.

Die leistungsstarke Klangverarbeitung CINEMA DSP 3D wertet den Ton zusätzlich auf, 17 DSP-Programme für Filme, Musik und Gaming stehen zur Verfügung. Yamaha-Technologien wie Virtual Presence Speaker, Dialogue Lift und Dialogue Level Adjustment sorgen für brillanten Klang und eine klare, natürliche Stimmwiedergabe wie im großen Multiplex-Kino.

Mit dem Full-HD-Nachfolgestandard 4K kommen ultra-hochauflösende Bilderwelten ins Heimkino. RX-V677 und RX-V777 sind nicht nur kompatibel mit 4K-Signalen, sie können dank 4K-Upscaling auch niedriger aufgelöste Videos für die Wiedergabe auf Ultra-HD-Fernsehern aufbereiten. Umfassende 3D-Kompatibilität erlaubt zudem das perfekte Heimkino-Erlebnis in der dritten Dimension. Yamahas hochwertiges Video-Processing mit präzisem Deinterlacing sorgt dabei immer für das beste Bild.

Für eine schnelle und komfortable Einrichtung der Home-Entertainment-Anlage sorgt Yamahas Einmess-Automatik YPAO R.S.C. Neben der Konfiguration der Lautsprecher übernimmt diese auch die Korrektur negativer Klangeigenschaften, die durch Schallreflexionen entstehen. Die Bedienung ist intuitiv, alternativ zur übersichtlichen Systemfernbedienung können die Receiver auch per Smartphone und Tablet gesteuert werden. Dazu ist lediglich Yamahas kostenlose AV Controller App für Android und iOS erforderlich. Dank der SCENE-Funktionalität genügt zudem ein einziger Tastendruck um die gewünschte Betriebsart aufzurufen, sei es Fernsehen, Blu-ray-Wiedergabe oder Netzwerk-Streaming.

Die AV-Receiver der Yamaha RX-V77-Reihe sind ab Juli 2014 im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 599 EUR für den RX-V677, der RX-V777 kostet 699 EUR.

Yamaha RX-V777

|

Weitere News
  ZURÜCK