News

Sony: Neue 4k-Laserprojektoren mit HDR & 4k 3D mit 60 Hz

Sony kündigt mehrere neue 4k-Videoprojektoren mit Laser-Technik an. Die beiden 4k-Projektoren mit SXRD-Panel sind primär für geschäftliche Anwendungen gedacht und bieten eine „echte“ 4k-Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln im Vergleich zur bei Consumer-Geräten typischen „Ultra HD“-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Im Betrieb soll mit den Projektoren eine Lautstärke von weniger als 35 dB erreicht werden. Die Projektoren sind für den Langzeitbetrieb optimiert und sollen mit Laser-Technik geringe Betriebskosten produzieren, da der häufigere Lampen-Austausch entfällt. Der Einsatz einer Laserlichtquelle statt klassischer Lampen ermöglicht beim VPL-GTZ270 und VPL-GTZ280 eine deutlich längere Laufzeit von bis zu 20.000 Stunden bzw. bis zu 40.000 Stunden bei der Darstellung mit niedriger Helligkeit. Im 4k 3D-Modus soll laut Sony die Lichtleistung der Laser-Einheit bei 5000 Lumen liegen. Ein integrierter Modus für konstante Helligkeit und eine regelmäßige automatische Kalibrierung sollen die Lebensdauer der Projektoren zusätzlich verlängern. Die Optiken beider Geräte sind auch gegen Staub abgedichtet.

Der VPL-GTZ270-Projektor bietet eine Bildoptimierung via „Reality Creation“-Upscaling und verfügt über High Dynamic Range (HDR)-Funktionen. Der Farbraum umfasst den gesamten DCI-Bereich für professionelle Kino-Einsätze und simuliert den neuen ITU-Farbraum BT2020. Das Gehäusedesign ist auch für das Stacking mehrerer Projektoren geeignet wie es zum Teil für professionelle 3D-Projektion genutzt wird.

Beim VPL-GTZ280-Projektor setzt Sony eine neue 120 Hz-Signalverarbeitung ein: Diese ist für 4k-3D-Video mit 60 Hz für jede Bildhälfte geeignet wodurch Unschärfen bei Szenen mit schnellen Bewegungen reduziert werden sollen. Durch die Ausgabe von Infrarotlicht ist der Projektor auch für Nachtsichtsimulationen geeignet.

Bis zum Verkaufsstart der neuen Sony Laser-Projektoren wird noch etwas Zeit vergehen: Der VPL-GTZ270 soll ab Januar 2016 erhältlich sein, der VPL-GTZ280 ab März 2016.

Ob die Projektoren zu diesem Zeitpunkt auch für die Wiedergabe der neuen Ultra HD Blu-ray Disc geeignet sein werden, die für Ende 2015 erwartet wird, ist nicht bekannt.

Preise für die Geräte wurden nicht genannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK