News

Private HDTV-Sender bei HD+ werden teurer

Der Empfang privater HDTV-Sender via Satellit wird in Deutschland ab kommendem Jahr teurer: Am 15. Februar 2017 erhöht HD+ die Preise. Eine neue Karte für HD+ mit einem Jahr Laufzeit kostet dann 75 EUR statt bislang 65 EUR und die Verlängerung von HD+ für ein Jahr wird mit 70 EUR statt bislang 60 EUR berechnet. Wer HD+ als Abo nutzt, zahlt zukünftig 5,75 EUR statt bislang 5 EUR pro Monat. Das entspricht genau dem Preis, den auch Freenet TV für den Empfang der privaten HDTV-Sender via DVB-T2 HD ab dem Frühjahr 2017 verlangt.

Mit dem Neuzugang von „Eurosport 1 HD“ bietet HD+ ab dem 1. Dezember insgesamt 23 private HDTV-Sender an. Zukünftig sollen HD+ Kunden mit „HD+ Extra Screen“ auch die Möglichkeit erhalten, die HD-Sender im Heimnetzwerk auf Tablets und Smartphones betrachten zu können.

|

Weitere News
  ZURÜCK