News

Lucasfilm feuert „Han Solo“-Regisseure (Update)

Lucasfilm hat sich noch während der laufenden Dreharbeiten von den Regisseuren des „Han Solo“-Films getrennt. Phil Lord und Christopher Miller (The Lego Movie) haben ihre Arbeit für den zweiten „Star Wars“-Spin Off-Film beendet. Ein neuer Regisseur soll in Kürze angekündigt werden. Laut einem Statement von Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy sollen unterschiedliche kreative Vorstellungen der Auslöser für die Trennung gewesen sein:

The untitled Han Solo film will move forward with a directorial change.

“Phil Lord and Christopher Miller are talented filmmakers who have assembled an incredible cast and crew, but it’s become clear that we had different creative visions on this film, and we’ve decided to part ways. A new director will be announced soon,” said Kathleen Kennedy, president of Lucasfilm.

“Unfortunately, our vision and process weren’t aligned with our partners on this project. We normally aren’t fans of the phrase ‘creative differences’ but for once this cliché is true. We are really proud of the amazing and world-class work of our cast and crew,” stated Phil Lord and Christopher Miller.

Auf den geplanten Kino-Start-Termin soll der Regie-Wechsel keinen Einfluss haben: Der weiterhin unbetitelte „Han Solo Star Wars Anthology Film“ soll am 24.05.2018 in den deutschen Kinos starten.

Update: Als neuer Regisseur wurde von Lucasfilm jetzt Ron Howard (Willow, Apollo 13) verpflichtet. Die Dreharbeiten sind zunächst einmal unterbrochen, sollen aber am 10. Juli fortgesetzt werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK