News

IFA: Neuer Denon-Netzwerk-Receiver mit Hi Res Audio-Streaming

Denon DRA-100

Denon stellt auf der IFA den neuen Netzwerk-Audio-Receiver DRA-100 vor.
Der DRA-100 verfügt über ein kompaktes Aluminiumgehäuse und wird von zwei 70-Watt-Digitalverstärkern mit „Direct Digital Feedback Amplifier“ (DDFA)-Technologie versorgt. Die diskrete Ausgangsstufe soll einen größeren Signal-Rausch-Abstand und eine geringere Verzerrung als konventionelle Verstärker der Klasse D bieten. Für eine Basserweiterung ist ein Subwoofer-Vorverstärkerausgang vorhanden.

Der DRA-100 unterstützt Audio-Streaming via Bluetooth, LAN und WLAN. Dank DLNA 1.5-Kompatibilität ist auch die Musikwiedergabe von lokalen Mediaservern im Heimnetzwerk möglich. Der DRA-100 unterstützt die Formate MP3, AAC, WMA und High-Resolution-Audioformate bis zu einer Auflösung von 192 kHz / 24 bit (WAV, FLAC, AIFF) sowie DSD-Dateien mit 2,8 MHz und 5,6 MHz. Die gleichen Formate werden auch über den Front-USB-Anschluss unterstützt, über den iOS-Geräte angeschlossen werden können.

Streaming-Musikdienste wie Spotify Connect lassen sich mit Abo direkt auf dem Stereo-Receiver nutzen. Auch Internet-Radio wird unterstützt. Die Denon HiFi Remote-App für iOS und Android erlaubt auch eine Steuerung des DRA-100 über ein Smartphone oder Tablet. Eine Infrarot-Fernbedienung mit Cursor-Tastatur befindet sich im Lieferumfang.

Neben klassischem Bluetooth-Streaming wird vom DRA-100 auch der einfache Pairing via NFC (Near Field Communication) unterstützt.

Verschiedene Anschlüsse erlauben auch eine Erweiterung der Audio-Quellen.
Neben drei Digitaleingängen (2 optisch, 1 koaxial) ist auch ein analoger Cinch-Stereoeingang vorhanden.

Auch auf die Kopfhörerwiedergabe wurde bei der Entwicklung des Stereo-Receivers besonderes Augenmerk gelegt: Der dedizierte Kopfhörer-Verstärkerschaltkreis im DRA-100 verfügt über einen schnellen Breitband-Operationsverstärker mit minimaler Verzerrung in Kombination mit einer vollständig diskreten Endstufe. Eine dreistufige Impedanzsteuerung ermöglicht den Anschluss von Kopfhörern mit hoher, mittlerer und niedriger Impedanz.

Der Denon DRA-100 soll ab Oktober in Schwarz/Silber für 999 Euro (UVP) erhältlich sein.

Denon DRA-100 Netzwerk-Stereo-Receiver

  • 70 Watt pro Kanal (4 Ohm)
  • Vollständig digitale Signalverarbeitung mit Denon Advanced AL32 Processing und Master Clock Design
  • Wi-Fi und Bluetooth mit dualer Antenne
  • High Resolution Audio Streaming via DLNA 1.5 und Front-USB-Eingang
  • AirPlay, Internet Radio und Spotify Connect (mit Abonnement)
  • Bluetooth Streaming mit NFC
  • Digital optische/koaxiale sowie analoge Audio-Eingänge
  • Eigene Kopfhörerverstärker-Schaltung
  • Subwoofer Anschluss
  • OLED-Display
  • Fernbedienung
  • Auto Standby und 0,3 Watt-Stromverbrauch im Standby-Betrieb
  • Erhältlich in Schwarz/Silber

Bildquelle: Denon

|

Weitere News
  ZURÜCK