News

CES: Samsung stellt neue QLED-TVs mit 2000 nits vor

Samsung QLED CES 2017

© Samsung

Samsung hat noch vor der offiziellen CES-Pressekonferenz seine neue TV-Flagschiff-Reihe für 2017 vorgestellt: Die Samsung QLED TVs nutzen neue metallene Quantum Dots und sollen auf allen Ebenen die Qualität der 2016er SUHD TVs übertreffen. Samsung verspricht eine maximale Helligkeit der QLEDs zwischen 1500 und 2000 nits (cd/m2) und eine Darstellung des DCI-P3-Farbraums. Dabei sollen die Fernseher „100 % color volume“ bieten, also die Farben in allen Helligkeitsbereichen in feinsten Nuancen darstellen können. Aber auch in dunkleren Bildbereichen sollen die QLED TVs noch tieferes Schwarz darstellen können, was insgesamt vor allem der HDR-Darstellung zugute kommen wird. Die QLED-Fernseher von Samsung werden über ein einziges transparentes Kabel mit externen Geräten verbunden und zum Aufbau bietet Samsung eine eigene Wandhalterung und zwei verschiedene Standfüsse mit unterschiedlichem Design an. Neben der Bedienung über die Samsung Smart Remote hat Samsung auch seine Smart View App überarbeitet, die neben dem Abruf von TV-Programmen auch für Streaming-Dienste geeignet ist.

|

Weitere News
  ZURÜCK