News

Pioneer: Erste Plasma-TVs mit DVB-T und DVB-S2-HDTV-Tuner ab Sommer

Pioneer plant voraussichtlich im Spätsommer seine ersten Plasma-TVs mit integriertem HDTV-Tuner in den Handel bringen. Die Panels sind identisch mit den neuen Modellen PDP-LX5090 und PDP-LX6090, die bereits im Juni in den Verkauf kommen. Technisch gibt es aber noch einige Veränderungen. So sind die beiden Modelle PDP-LX5090H und PDP-LX6090H mit einem DVB-T/DVB-S2-Kombi-Tuner ausgestattet, der auch für den Empfang von HDTV-Programmen geeignet ist. Integriert ist auch ein CI-Slot für Pay TV-Module. Auf einen DVB-C-Tuner verzichtet Pioneer aufgrund der komplexen Struktur des Kabelmarktes mit seinen unterschiedlichen Verschlüsselungssystemen und Anforderungen der Kabelnetzbetreiber.

Zusätzlich werden die neuen "H"-Modelle von Pioneer auch mit einem LAN-Anschluss ausgestattet sein, der das Streaming von Multimedia-Dateien über DLNA-Netzwerke direkt auf dem Fernseher ermöglicht. Bei diesen beiden Modellen kommt auch ein anderer Chipsatz für die Kernkomponenten zum Einsatz, weswegen die neuen Plasmas auch ein optisch verändertes User-Interface und eine neue Benutzerführung bieten werden. Die Preise für den PDP-LX5090H und PDP-LX6090H sind aktuell noch offen.

Die Technik für Netzwerk und Tuner wird bei der H-Serie direkt in das Gehäuse integriert. Dennoch wird Pioneer ab Herbst optional auch noch eine weitere Geräte-Serie anbieten, die - wie bei früheren Pioneer-Plasmas - über einen externen Media-Receiver verfügen, der mit Abstand zum eigentlichen Display in ein Rack integriert werden kann.

www.pioneer.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK