News

Konka bringt OLED-TVs aus China nach Europa

Der chinesische TV-Hersteller Konka kündigt den Verkaufsstart eigener OLED-Fernseher in Europa an. Den Anfang macht Konka mit der 812 OLED TV-Serie und bringt rund 3000 Exemplare mit 55 und 65 Zoll-Diagonale auf den Markt.

Konka hat bislang noch keine genauen Spezifikationen zu den Fernsehern der 812 OLED TV-Serie bekannt gegeben. Der chinesische TV-Hersteller bietet Fernseher sowohl mit Android und webOS-Betriebssystem an und ermöglicht somit auch den Zugang zu Streaming-Apps wie Amazon Prime Video und Netflix.

Wie der Hersteller betont, will man sich keinen Preiswettbewerb mit der Konkurrenz liefern sondern setzt auf Qualitätsprodukte. Unter dem Namen "Konka" wird man die OLED TVs aber voraussichtlich nicht im Handel erhalten. Stattdessen wird ein unbenannter OEM-Partner, der sich bislang auf die Einstiegs- und Mittelklasse konzentriert hat, die OLED TVs von Konka als seine neue "High End"-Serie vermarkten.

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK