News

IFA: Neue Sennheiser Ambeo Soundbar Plus mit Dolby Atmos und Ambeo Sub

Sennheiser stellt auf der IFA die neue AMBEO Soundbar Plus und den AMBEO Sub vor. Die 7.1.4-Soundbar wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen IIS konzipiert. Die Soundbar unterstützt Dolby Atmos, DTS:X, 360 Reality Audio sowie MPEG-H.

​Die AMBEO-Raumkalibrierung erfasst automatisch die akustischen Eigenschaften eines Raums und platziert sieben virtuelle Lautsprecher sowie vier weitere virtuelle Deckenlautsprecher. Über die Smart Control App können die Voreinstellungen angepasst sowie der Klang über einen Equalizer optimiert werden. Für Stereo- und 5.1-Inhalte kann auch virtueller 3D-Sound erzeugt werden.

​Über die AMBEO|OS-Plattform werden Apple AirPlay 2, Spotify Connect, TIDAL Connect sowie Chromecast unterstützt. Die Soundbar kann auch mit den Sprachassistenten von Google, Amazon und Apple genutzt werden.

Zur Abrundung des Klangs nach unten steht der neue Wireless-Subwooer AMBEO Sub zur Verfügung. Dieser ist mit einem 8 Zoll Tieftöner und einem 350-Watt-Class-D-Verstärker ausgestattet und soll Frequenzen bis zu 27 Hz wiedergeben. Über die Multi-Sub-Array-Technologie können bis zu vier Subwoofer gleichzeitig im Zusammenspiel mit der AMBEO Soundbar Plus genutzt werden.

​​Die Sennheiser AMBEO Soundbar Plus und der AMBEO Sub sollen ab dem 22.09.2022 für 1.499 EUR bzw. 699 EUR im Handel erhältlich sein.

Im Rahmen der Sortimentserweiterung wird Sennheiser die 2019 vorgestellte AMBEO Soundbar zukünftig unter dem Namen "AMBEO Soundbar Max" vermarkten.

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK