News

High End 2021 auf September verschoben

Die ursprünglich für den 13. bis 16. Mai 2021 geplante HIGH END 2021 wird verschoben. Die internationale Audio-Show wird in den Spätsommer auf den 9. bis 12. September 2021 verlegt. In einem Statement teilt die High End Society dazu mit:

Trotz einer sehr guten Buchungslage und eines umfangreichen Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes haben wir uns zu der Verlegung in den September entschieden. So gewinnen wir vier Monate, die insbesondere unsere Kunden aus dem Ausland mehr Zeit für eine verlässliche Planung gibt. Besorgte Anfragen von Messeteilnehmern, deren Unsicherheit hinsichtlich erneut weltweit deutlich ansteigender Infektionszahlen mit dem SARS-CoV2-Virus wächst, hatten uns in den letzten Wochen erreicht.

Mit der jüngsten Nachricht über einen vielversprechenden Impfstoff erhöht sich nun die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Ausbreitung des Coronavirus deutlich verlangsamen wird. In den letzten Monaten haben wir intensiv an neuen Konzepten gearbeitet, damit auch unter Pandemiebedingungen optimale Voraussetzungen für den Messebetrieb vorgefunden werden und jeder sich sicher fühlt. Denn wir sind überzeugt, dass Live-Messen für die Audio-Branche nach wie vor unerlässlich sind. Deshalb setzen wir alles daran, unsere Erfolgsgeschichte fortzusetzen.

Auch die von HIGH END SWISS in FINEST AUDIO SHOW Zurich umbenannte Audio-Messe in der Schweiz kann nicht am 9. und 10. Januar 2021 stattfinden. Diese fällt 2021 komplett aus und wird voraussichtlich erst am 15. und 16. Januar 2022 im Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf fortgesetzt.

 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK