News

Fernseher mit Google TV bekommen Performance-Update

Google verbessert die Performance von Google TV-Geräten mit einem Software-Update. Dieses erhalten sowohl die eigenen Google Chromecast-Geräte als auch Fernseher von Herstellern wie Philips oder Sony, die Google TV als Betriebssystem nutzen.

Das Update soll u.a. durch den Wechsel des App-Formats von "Android App Bundles" (AAB) anstatt APKs den Speicherbedarf auf den Fernsehern mit Google TV um rund 25 Prozent reduzieren. Außerdem sollen Apps, die für mehr als 30 Tage nicht genutzt werden, in einen Tiefschlaf gehen und auf dem Home Screen deaktiviert werden.

Außerdem hat Google noch einige weitere Optimierungen vorgenommen, die die Benutzung der Fernseher verbessern sollen:

Wir haben sowohl Ihre Geräte als auch Ihre Fernbedienungen aktualisiert, um Wartezeiten zu vermeiden. Wir haben die Zeit zum Aufwecken Ihres Google TV, die Reaktionszeit zwischen Ihrem Fernseher und den Tastenklicks auf Ihrer Fernbedienung und die Zeit, die Sie die Ladeanimation sehen, wenn Sie Ihr Gerät neu starten, verkürzt. Diese Verbesserungen werden bereits auf Ihren Geräten eingeführt und helfen Ihnen dabei, schneller auf Ihre Inhalte zuzugreifen.


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK