News

Erste 8k-Übertragungen auf Astra

Der Satellitenbetreiber SES wird erstmals ein 8k-Signal während der jährlichen "SES Industry Days" in Luxemburg am 23. und 24. Mai übertragen.

Die Übertragung erfolgt über einen 36 MHz-Transponder auf dem Satelliten Astra 3B (23,5° Ost) im optimierten DVB-S2X-Standard. Das Video-Signal mit einer Auflösung von 7680x4320 Pixeln wird mit HEVC-Kompression und einer Datenrate von 80 Mbit/s übertragen. Für die Testübertragung wird ein IP-formatiertes Signal genutzt um die Anforderungen an eine zukünftige All-IP Sende-Infrastruktur zu demonstrieren. Aufgrund der hohen technischen Voraussetzungen dürfte ein Empfang der 8k-Tests mit normaler Consumer-Technik nicht möglich sein.

Das 8k-Signal mit 60 Hz und 10 Bit Farbtiefe wird bei dem SES-Event auf 8k-Bildschirmen von Sharp vorgeführt. Sharp ist einer der ersten Anbieter von 8k-Displays in Europa.

|

Weitere News
  ZURÜCK