Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

XXL-SPECIAL: Samsung TV-Lineup 2021 - mit Neo QLED und Micro LED

Normalerweise würden wir in Las Vegas weilen und live über die TV-Neuheiten der wichtigsten Brands berichten - aber dieses Jahr ist alles anders, und es gibt lediglich eine digitale CES. In Form von virtuellen Produkt-Präsentationen und den üblichen Presse-Mitteilungen bekommt man natürlich aber trotzdem zahlreiche Informationen zu neuen Produkten, die dieses Jahr erwartet werden. So ist es auch bei Samsung - mit Neo QLED und Micro LED stehen dieses Jahr zwei verschiedene Display-Technologien im Fokus. Samsung führt noch ergänzend aus: "Die fortschrittlichen Produkte untermauern das Engagement von Samsung in Sachen Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit und Innovation und definieren die Rolle des TVs neu". Das Leitmotiv der Südkoreaner lautet: "Screens Everywhere, Screens for All". 

Neue Micro LED Modelle kommen 2021

Samsung sieht 2020 mit der weltweiten Corona-Pandemie als bezeichnend an:„Das vergangene Jahr hat uns gezeigt, wie wichtig Technologie ist, wenn es darum geht, den Alltag aufrecht zu erhalten und in Kontakt zu bleiben“, erklärt JH Han, President of Visual Displays Samsung Electronics. „Unser Engagement für eine inklusive Zukunft geht Hand in Hand mit unserem Bestreben nach Innovation. Unsere Bemühungen reichen von der Verkleinerung unseres ökologischen Fußabdrucks über die Bereitstellung verschiedener Funktionen für ein hohes Maß an Zugänglichkeit bis hin zu einem eindrucksvollen Seherlebnis, das zum jeweiligen Lebensstil eines Nutzers passt.“

Große Worte, deren Inhalt wir natürlich genauer untersuchen möchten. Im Zentrum steht bei Samsung das Schonen von Ressourcen - also nicht nur das bestzmögliche Bild und das optimale Bedienkonzept sowie zahlreiche nützliche Zusatzfunktionen, sondern auch Effizienz und Nachhaltigkeit der gesamten Konzepte. Im einzelnen erläutert es Samsung folgendermaßen:

  • "Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks und Optimierung der Energieeffizienz: Samsung ist darum bemüht, den bei der TV-Herstellung entstehenden ökologischen Fußabdruck systematisch zu verkleinern. Außerdem sollen der Stromverbrauch der Produkte sinken und mehr recycelte Materialen zum Einsatz kommen".
  • "Nachhaltige Verpackungen: Als Reaktion auf das positive Nutzer-Feedback erweitert Samsung sein beliebtes “Öko-Verpackungsdesign” auf alle kommenden 2021 Lifestyle TVs und den Großteil der Neo QLED-Reihe. Dank dieses Vorstoßes sollen jährlich bis zu 200.000 Tonnen Wellpappkartons 1Ziffer der Fußnote wiederverwertet werden. Neben der gezielten Minimierung von Aufschriften und Abbildungen verzichtet Samsung zudem auf die Verwendung von ölbasierter Tinte im Farbdruck, was zu einer weiteren Abfallreduzierung beitragen kann".
  • "Solarbetriebene Fernbedienung: Im Jahr 2021 werden alle TVs von Samsung mit einer solarbetriebenen Fernbedienung ausgeliefert, die sich durch Sonneneinstrahlung, künstliches Licht oder eine USB-Quelle aufladen lässt. Diese Umstellung von Samsung soll dazu beitragen, mehr als 99 Millionen AAA-Batterien über sieben Jahre 2Ziffer der Fußnote zu sparen. Für die Herstellung der Fernbedienung hat Samsung ein Herstellungsverfahren entwickelt, bei dem Kunststoffe aus wiederverwertbaren Flaschen recycelt werden. Der Recycling-Anteil liegt bei rund 24 Prozent".

Interessante Ansätze, auch der mit der solarbetriebenen Fernbedienung. Auch im Kleinen kann man Ressourcen schonen und Umweltverträglichkeit unter Beweis stellen. 

Als zentral wichtig sieht Samsung auch das Thema "praktische Funktionen" an. 

Hierbei im Fokus steht Technologie mit künstlicher Intelligenz (KI), um einer großen Anzahl an Menschen ein TV-Erlebnis ohne Einschränkung zu vermitteln. Dabei helfen folgende Funktionen:

  • Caption Moving sorgt dafür, dass die Position der Untertitel verschoben werden kann
  • Sign Language Zoom und Mehrfach-Audioausgabe: Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Hörgeschädigten, Gehörlosen, Menschen mit geringer Sehkraft und blinden Menschen. Man kann den Samsung TV präzise aufs eigene Bedürfnis optimieren. 
  • Bis 2022 wird der Voice Guide als Audio-Führung für sehbehinderte Anwender vom Umfang her erweitert. Hier arbeitet Samsung weiterhin an der Entwicklung neuer Funktionen im Bereich der KI.
Nun kommen wir zur Neo QLED-Displaytechnologie und den neuen Funktionen der Neo QLED-TVs.

Praktisch rahmenlos und elegant

Laut Samsung ist Neo QLED ein "Quantensprung für die Quantum Dot-Technologie."

Neo QLED führt Samsung als komplett neue Display-Technologie ein. Die 8K Flaggschiff-Modelle (Serie QN900A) und die 4K Top-Serie (QN90A) werden damit ausgerüstet. Neu ist die "Quantum Mini LED" Lichtquelle, die durch die "Quantum Matrix Technologie" und durch den "Neo Quantum Prozessor" exakt gesteuert. Der neo Quantum Prozessor wurde speziell für den Neo QLED Jahrgang 2021 entwickelt und entsprechend optimiert. 

Was kann man sich unter der Quantum Mini LED vorstellen? Sie ist rund 40 Mal flacher als eine bislang verwendete, konventionelle LED. Kam zuvor eine Linse zur Lichtstreuung zum Einsatz, ist die Quantum Mini LED mit speziellen, extrem dünnen Mikroschichten überzogen, die mit einer hohen Anzahl an LEDs gefüllt sind. Die Quantum Matrix-Technologie stellt eine sensible und präzise Steuerung der dicht aneinander liegenden LEDs sicher. Dadurch werden störende Überstrahlungseffekte auf ein absolutes Minimum reduziert. 

Prozessor, Design und Sound auf hohem Niveau

Exzellente Farb- und Detaildarstellung

Neo QLED offeriert eine Luminanzskala von 12 Bit mit 4096 Schritten. Das hat zur Folge, dass dunkle Bereiche extrem dunkel und helle Bereiche überdurchschnittlich hell dargestellt werden können. Gerade für HDR-Inhalte ist das wichtig. Zudem stellt der neue Neo Quantum Prozessor sicher, dass die enorme Performance des Panels auch umgesetzt werden kann. Besonders das Upscaling wurde weiter verbessert. Durch den Einsatz von bis zu 16 verschiedenen neuronalen Netzwerkmodellen, die jeweils mithilfe von AI-Upscaling- und Deep-Learning-Technologien trainiert wurden, kann der Neo Quantum-Prozessor die Bildqualität unterschiedlicher Inhalte in erstklassiger Form auf eine Auflösung von 4K und 8K anpassen.


Was HDR-Normen betrifft, gibt es Neues zu vermelden, denn Samsung kündigt zur CES die Einführung von HDR10+ Adaptive an - mit demselben Konzept wie Dolby Vision IQ, das vor einem Jahr vorgestellt wurde: HDR10+ Adaptive soll die HDR10+ Darstellung für verschiedene Lichtverhältnisse optimieren. Um dies zu erreichen, wird die Bildwiedergabe dynamisch über einen Lichtsensor im Fernseher angepasst. Das ermöglicht es beispielsweise bei einer Wiedergabe in dunkler Umgebung, den Schwarzwert oder bei Tageslicht die Darstellung von Spitzenlichtern zu optimieren. HDR10+ Adaptive ist auch kompatibel zum "Filmmaker Mode". Samsung und Amazon arbeiten zusammen, um den Filmmaker Mode und HDR10+ Adaptive bei Amazon Prime Video einzuführen. Alle Amazon Prime Video HDR-Inhalte sollen demnach mit HDR10+ angeboten werden.  Auch Universal soll weitere Inhalte mit HDR10+ planen. Samsung wird HDR10+ Adaptive weltweit in seinen neuen QLED-Fernsehern des Modelljahrs 2021 unterstützen.

Auch klanglich sollen die neuen Neo QLEDs überzeugen

Und wie sieht es aus akustischer Perspektive aus? Der Neo QLED 8K verfügt über mehrere Audiofunktionen. Der dynamische Klang von Object Tracking Sound (OTS) Pro entspricht den Bewegungen von Objekten auf dem Bildschirm, während SpaceFit Sound die physische Umgebung rund um den TV analysieren und den Klang speziell auf die akustischen Gegebenheiten des Raumes zuschneiden kann. Hier kann man schon einen Trend herauslesen. Denn Sony und LG zum Beispiel setzen schon bisher auf die automatische akustische Anpassung des TV-Soundsystems an den Hörraum. Das passiert mittels des Mikrofons, das sich in der Fernbedienung befindet. 

Die Bautiefe ist deutlich geringer als bei bisherigen Modellen, zudem gleichmäßig von oben bis unten

Hoher Wiederkennungswert bei der Fernbedienung

Der diesjährige Neo QLED 8K beeindruckt durch das "Infinity One" Design, das einen nahezu rahmenlosen Bildschirm für ein intensives Seherlebnis in schlankem Design bereithält. Die aufsetzbare Slim One Connect Box ist ein  Kabelmanagementsystem, das an der Rückseite des TVs angebracht werden kann – ermöglicht eine einfache Installation und eine aufgeräumte Ästhetik. Hier geht Samsung tatsächlich neue Wege.

Erweiterte Smart TV-Funktionalität

Die Samsung Neo QLED 8K und 4K Modelle überzeugen durch mehrere smarte Features, die auf die veränderten Bedürfnisse der Nutzer hinsichtlich Unterhaltung und Home Office eingehen.

  • Mit zwei neuen Funktionen stellt Samsung ein besonders intensives Gaming-Erlebnis sicher. Mittels dem "Ultrawide GameView" sind Gamer in der Lage, nicht nur im 21:9-Format, sondern auch im extra breiten 32:9-Format zu zocken. Das große Sichtfeld ist dafür gut, dass der Spieler keinen Moment des Geschehens mehr verpasst. Hinzu kommt die "Game Bar". Mittels dieser können Spieler zudem wichtige Informationen ständig im Blick behalten und flexibel anpassen. So zum Beispiel das Seitenverhältnis, die Höhe des Input-Lags oder der Anschluss eines Headsets. Darüber hinaus minimiert FreeSync Premium Pro das Ruckeln.
  • Stichwort Home Office und neues Arbeitsverhalten: Dank Google Duo können Anwender ihr kompatibles Smartphone im Handumdrehen in eine Zentrale für Video-Call mit bis zu 32 Teilnehmern in ausgezeichneter Videoqualität verwandeln, und das unabhängig vom Betriebssystem. Mit der Google Duo-App lassen sich Videoanrufe direkt über eine optionale USB-Kamera tätigen. Und mit einer Smart-Kamera-Lösung kann die Kamera den Bewegungen des Anwenders folgen. Sie kann automatisch heran- und herauszoomen, damit der Anwender stets im Fokus bleibt.
  • Mit der Funktion "PC on TV" können Anwender einen PC an einen entsprechend kompatiblen Samsung TV anschließen, um so mit angeschlossener Maus und Tastatur über den großen Bildschirm zu lernen und zu arbeiten. Es ist möglich, direkt über den Webbrowser des TVs auf MS Office 365 zuzugreifen, um beispielsweise Dokumente zu erstellen oder bestehende weiter zu bearbeiten. Hierfür muss man lediglich die "Easy Connection"-App auf dem verwendeten PC-System installieren und sich beim Samsung-Konto anmelden. Anschließend verbinden sich PC und TV.

Unsere Einschätzung: Samsung sieht den Smart TV mehr und mehr als ein Gesamtkonzept, das immer stärker in unser tägliches Leben eingebunden wird. Dabei vergessen die Südkoreaner aber keinesfalls, dass ein herausragendes Bild trotz aller Smart-Funktionalität nach wie vor elementar wichtig ist. Nicht nur kleinere Verbesserungen, sondern eine neue Stufe der QLED-Displays wird mit Neo QLED 2021 gezündet. Natürlich kommt als "freundliche Beigabe" auch gleich ein Bildprozessor, der perfekt auf die neuen Panels und deren Funktionsweise sowie Stärken abgestimmt ist. Wir setzen hohe Erwartungen in die Bildqualität und auch in die Güte des Upscalings. Darüber hinaus bieten Samsungs Top-Linien 2021 auch neue Funktionen, die auf das veränderte Leben (Home Office) vieler Menschen abgestimmt sind. 

MICRO LED: Beeindruckende Bildqualität trifft auf ein immersives Design

Wie ein Bild an der Wand hängt der große Micro LED-Screen

Schon seit einigen Jahren geistert die Micro LED-Technologie durch die gesamte Presse. Es wurden schon einige Modelle angekündigt, 2021 aber erhält Micro LED nun tatsächlich Einzug in private Haushalte.

Das 2021er MICRO LED Line-up, das zunächst in den Größen 110” und 99” und bis Ende des Jahres auch in kleineren Größen zu haben sein wird, setzt auf mikrometergroße LEDs. Eine separate Hintergrundbeleuchtung und Farbfilter sind nicht mehr notwendig. Stattdessen sind die 24 Millionen einzeln angesteuerten LEDs selbstleuchtend, wodurch besonders naturgetreue Farben und hervorragende Helligkeitswerte entstehen. Eingefasst ist das Display in ein "Monolith-Design", das ein Verhältnis des Bildschirmes zum Gehäuse von über 99 Prozent auszeichnet und das Display praktisch rahmenlos erscheinen lässt.

Speziell optimierte Features schöpfen das Potenzial der Micro LED Geräte voll aus:  Samsung hat mehrere smarte Funktionen angepasst, damit das Potenzial des extra großen MICRO LED Bildschirms voll genutzt werden kann. So können Anwender beispielsweise die 4Vue (Quad-View)-Funktion einsetzen, um bequem bis zu vier verschiedene Inhalte parallel zu betrachten. Überdies lassen sich mehrere externe Geräte anschließen, um beispielsweise mehrere Fußballspiele gleichzeitig zu verfolgen, während zur gleichen Zeit ein Videospiel gespielt wird.

Und schließlich ist das dynamische Audioerlebnis des neuen Micro LED-Modelle passend zum visuellen Eindruck zu gestalten, wurde kein Aufwand gescheut. Mit "Majestic Sound" liefern die Geräte laut Samsung ausgezeichneten 5.1-Kanal-Sound ohne externe Lautsprecher.

Unsere Einschätzung: Aufgrund der neuen Technologie und der enormen Display-Diagonalen werden vermutlich eher wenig Micro LEDs 2021 Einzug in die Haushalte finden. Denn die Preise, so mutmaßen wir, sind ebenso gigantisch wie das Bild. Hier sind wir auf die bereits angekündigten kleineren Diagonalen gespannt, die dann vermutlich für steigende verkaufte Stückzahlen sorgen werden. 

Lifestyle TVs des Jahrgangs 2021

Auch von "The Frame" kommt eine deutlich verbesserte 2021er Version

Samsungs Lifestyle TVs präsentieren sich 2021 mit zahlreichen Änderungen, die sich vor allem in speziellen Designformen äußern, die sich, so Samsung, "gut an die jeweiligen Interessen und Geschmäcker der Nutzer anpassen. Seit Einführung im Jahr 2017 hat The Frame immer wieder Stil bewiesen und Displays auf der ganzen Welt in beeindruckende Kunstwerke verwandelt. Die Verkaufszahlen von über einer Million verkauften Geräte weltweit verdeutlicht den Erfolg dieses Konzeptes."

Fügt sich perfekt ein

Die 2021er Version basiert auf dem Erbe von The Frame 2020 und soll durch noch individuellere Designs in schlankerer Form für Begeisterung sorgen. The Frame 2021 ist circa 50 Prozent flacher als die zuvor angebotene Variante und entspricht dabei noch präziser der Tiefe eines klassischen Bilderrahmens. Die neuen aufsteckbaren Rahmen sind in fünf Farben und den zwei Stilen “Modern” und “Beveled” (abgeschrägt) erhältlich, jeweils passend zur Ästhetik des Raumes, in dem The Frame aufgestellt wird.

Zahlreiche Möglichkeiten im Art Store

Mit einem Abonnement für den Art Store haben Anwender die Option, über 1.400 sorgfältig kuratierte Kunstwerke verwenden zu können. Die KI-basierte Autokurationstechnologie von Samsung analysiert dabei die individuellen Vorlieben der Besitzer, um ihnen Kunstwerke nach ihrem Geschmack zu empfehlen.

Mit vielfältigen Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung kann das Lifestyle TV-Portfolio von Samsung, darunter The Frame, The Serif, The Sero, The Terrace und The Premiere, die Inneneinrichtung vom Zuhause aufwerten.

Unser Fazit

Samsung startet 2021 voll durch - so wird man die Position des Marktführers unserer Einschätzung nach weiterhin souverän behaupten können. Samsung liefert ein Portfolio für jeden Geschmack, vom visuellen Großbild-Highend-TV bis zu schmucken Lifestyle-Fernsehern. 

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Samsung PR
Datum: 07. Januar 2020

Anzeige
Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK