Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

UPDATE SPECIAL: Neue nuBoxx-Serie von Nubert im Juni? Weitere Hinweise zu den neuen Lautsprechern von der Ostalb und Hinweise zum Ausverkauf der nuBox-Serie

Im Mai-Newsletter von Nubert steht, dass Nubert in einem der nächsten Newsletter über die mögliche Nachfolgeserie der nuBox-Reihe berichten wird. Das heißt: Eine äußerst beliebte, solide, hoch belastbare und preislich äußerst fair kalkulierte Schallwandler-Serie wird abgelöst.

Neue nuBoxx-Serie?

Schon deutlich vor der offziellen Bekanntgabe sind wir im Netz auf eine Seite (Screenshot) gestoßen, die "www.nuboxx.de" heißt, und ein großes Ereignis am 01. Juni um 13.30 ankündigt. Somit dürfte feststehen, dass die neue Baureihe "nuBoxx" heißen wird. Der Name klingt nach Modernität und aktueller Technik.

Erster Hinweis auf die neuen nuBoxx-Serie

Mittlerweile sind auch auf dem Facebook-Auftritt von Nubert neue Bild-Schnipsel der nuBoxx-Lautsprecher aufgetaucht, die wir natürlich nicht vorenthalten möchten. 

Von der Technik sieht man hier nicht viel

Chassis-Bildschnipsel

Und ein Hochtöner-Bildschnipsel

Das ist wohl der Sockel eines nuBoxx-Standlautsprechers

Anschlussterminals

Wir spekulieren nun mit noch mehr potentiellen "Fakten: 

  • Im nuForum wurde schon ein nuBoxx-Modell mit der Bezeichnung "B-60" erwähnt. Wir schließen daraus, dass Nubert auf eine neue Namensgebung setzt
  • Zudem ist uns zu Ohren gekommen, dass es wohl ein Dreiwege-Modell geben wird. Auf einem Bildschnipsel sieht man den Sockel einer Standbox, vielleicht gehört er zum 3-Wege-Modell?
  • Da wir ein Bild eines (vermutlich 2-Wege) Kompaktlautsprechers gefunden haben, gibt es wohl schon mal sicher einen Kompakt- und einen Standlautsprecher.
  • Vermutlich, so tippen wir, wird es sich um eine technisch aufwändig gestaltete passive Lautsprecherserie für den versierten Ein- und Aufsteiger handeln.
  • Wir sind uns praktisch sicher, dass man auch mit der neuen nuBoxx-Baureihe wieder leistungsfähige Mehrkanal-Sets aufbauen kann
  • Wir denken auch, dass Nubert komplett neue Treiber entwickelt hat. Hier sind wir schon sehr gespannt auf einen Konkurrenzvergleich zur neuen Canton GLE-Serie. 
  • Allerdings könnten sich durchaus auch weitere aktive Ergänzungen anbieten, denn es gibt ja schon 2 aktive nuBoxen bisher: Die nuBox AS-225 und das "Stereo-Paar" nuBox A-125

Nun noch kurz zur auslaufenden nuBox-Serie klassischer Bauart:  Aktuell sind noch alle nuBoxen lieferbar. Wir möchten nochmals besonders auf folgende Modelle hinweisen:

  • nuBox 383:Die 2-Wege-Bassreflex-Regalbox (248 EUR/Stück) hatten wir auch im großen Test. Frequenzen zwischen 52 Hz und 22 kHz können dargestellt werden, ausgezeichnet sind, typisch Nubert, die Belastungswerte: 150 Watt Nennbelastbarkeit, 200 Watt Musikbelastbarkeit. Der Wirkungsgrad liegt bei 87 dB (1W/1m). Bestückt ist der Schallwandler mit einem 25 mm Hochtöner mit Seidemkalotte und einem für eine derartige Box großen 220 mm Tiefmitteltöner mit Polypropylenmembran. 

  • nuBox 483: Der kompakte 2-Wege-Bassreflex-Standlautsprecher für 328 EUR/Stück hat, wie auch die vom Gehäusevolumen her kleinere nuBox 383, einen 220 mm Tiefmitteltöner und einen 25 mm Hochtöner. Der Wirkungsgrad: 87 dB. Die Musikbelastbarkeit liegt bei 220, die Nennbelastbarkeit bei 160 Watt. Die nuBox 483 spielt deutlich tiefer hinunter, nämlich bis auf 35 Hz. Die obere Grenzfrequenz liegt bei 22 kHz. 

  • nuBox 683: Die nuBox 683 kommt auf 638 EUR pro Stück und wurde von uns ausführlich getestet. Das ist zwar schon länger her, ein Top-Standlautsprecher für kleines Geld ist die 683 aber immer noch. Bestückt mit einem 25 mm Hochtöner und drei Chassis mit jeweils 220 mm Durchmesser (für Mitten, und für die Tiefen) bietet der 2-Wege-Bassreflex-Standlautsprecher mit Subbass Top-Belastungswerte: 350 Watt Nennbelastbarkeit und 450 Watt Musikbelastbarkeit. Der Wirkungsgrad: 86 dB (1W/1m). Der Frequenzgang reicht von 35 Hz bis 22 kHz, wie immer bei +/- 3dB.

  • nuBox CS-413:Der kompakte und leistungsstarke Center liegt bei einem Stückpreis von 278 EUR und ist ein 2-Wege-Bassreflexsystem. Der Frequenzgang geht von 55 Hz bis 22 kHz. Die Musikbelastbarkeit liegt bei satten 300 Watt, die Nennbelastbarkeit bei 220 Watt. Bestückt ist der Center mit einem 25 mm Hochtöner und 2 x 150 mm Tiefmitteltöner. 

Wer hier noch Interesse hat, sollte sich, wie bei allen nuBoxen, beeilen. 

"Stay tuned", können wir nur sagen. Wir versuchen schnellstmöglich, weitere Informationen sowie weiteres Bildmaterial zur neuen nuBoxx-Serie aufzutreiben und werden unsere Leser zeitnah unterrichten.


Special: Carsten Rampacher
Update am 31. Mai 2021

Anzeige
Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK