Dauereinsatz in der Redaktion: Wie schlagen sich TVs, AV-Verstärker und Lautsprecher im Dauereinsatz?

Wir haben natürlich immer ein gewisses Grund-Equipment für Testreihen in der Redaktion stehen. Nun stellt sich die Frage: Wie schlagen sich die Komponenten hinsichtlich der Alltagstauglichkeit und Zuverlässigkeit? Hier stellen wir einige ausgesuchte Komponenten vor. 

Canton Reference 5 K:

Schon seit geraumer Zeit sind die edlen Canton Reference-Lautsprecher in unserer Redaktion und machen uns nach wie vor enorme Freude. Durch die homogene, durchdachte und stimmige Auslegung sowie den guten Wirkungsgrad kann man sie mit praktisch allen Verstärkern oder Receivern betreiben. Sie lösen extrem fein auf und sind außerordentlich pegelfest. Daher kann man nur festhalten: Nach wie vor bereiten die Reference 5 K große Freude, und sie stellen eine echte Bereicherung des Geräteparks dar.

XTZ Tune 4:

XTZ Tune 4

Anschlüsse

Die kompakten Lautsprecher mit Dirac DSP-Software und zuverlässiger Bluetooth-Verbindung mit aptX laufen seit über einem Jahr absolut stabil und zuverlässig in der Redaktion. Beeindruckend sind Pegelfestigkeit und Räumlichkeit der eleganten, auf den Zuhörer angewinkelten Boxen. Der fehlende USB-DAC ist ein Nachteil, der uns stört - dieses Feature sollten die Schweden bei einem etwaigen Nachfolger auf jeden Fall mit einbauen. Die tolle Verarbeitung und die hohe Betriebssicherheit sind hingegen handfeste Vorzüge der mit 480 EUR Komplettpreis fair kalkulierten Schweden. 

Samsung Q9FN in 65 Zoll

Q9FN

One Connect Box

Der Samsung Q9FN (2018) schlägt sich hervorragend in der Praxis. Nie gab und gibt es Beanstandungen wegen der Betriebssicherheit. Praktisch ist, dass man alle Quellen an der One Connect Box bequem anschließen kann. Das enorm helle, sehr fein darstellende Panel begeistert rundherum, selbst bei hellem Tageslicht kann man nahezu alle Inhalte bestens betrachten. Der Q9FN zeigt die Vorzüge von HDR-Inhalten deutlich und überzeugt auch mit einem sehr guten Tuner und einer tadellose Zwischenbildberechnung. Der HDR+ Bildmodus, der aus SDR-Inhalten quasi HDR machen soll, bleibt aber fast immer ausgeschaltet. Der Klang ist für einen flachen TV richtig gut, und das Handling geht leicht von der Hand. Die Samsung Smart Things-App ist ein nettes Gadget, wir verwenden sie gar nicht und vermissen nichts. 

EZW1004

Zwei Fernbedienungen im Lieferumfang

Schon seit 2017 ist der Panasonic TX-65EZW1004 zu Gast bei uns. Seitdem macht er uns fast ausschließlich große Freude: Farbdynamik, Schwarzwert, Betrachtungswinkel, die erstklassigen Bild-Modi (THX Cinema und Bright Room, Professionell 1 und Professionell 2 als ISF-Betriebsarten) und der exzellente Quattro-Tuner sorgen täglich ebenso für große Freude wie das sehr zuverlässige, stabile VoD-Streaming. Der Panasonic liefert schlichtweg keine Gründe für ernsthafte Beanstandungen - nur die von Technics getunte Soundbar ist aus akustischer Sicht nichts Besonderes. Das Handling ist enorm einfach, das MyHome Screen-Betriebssystem ist enorm zuverlässig. 

13 Endstufen an Bord

Aufbau innen

Mit 13 extrem starken analogen Endstufen befeuert der Denon AVC-X8500H schlichtweg alles. Er ist pegelfest, spielt im Mehrkanal- und im Stereo-Betrieb souverän und räumlich enorm dicht auf. Er ist einfach zu handhaben und bietet Anschlussmöglichkeiten für riesige Geräte-Parks. Die hohe Zuverlässigkeit spricht auch für den 8500H. Störend: Bis sich das Netzwerk-/Heos-Modul hochgefahren hat, vergeht zu viel Zeit. Auch die teils zeitraubenden Updates fürs Gerät und für Heos sind manchmal leicht nervig. Ansonsten herrscht eitel Sonnenschein, selbst die Videosektion erweist sich als qualitativ stark.

Cambridge Audio CX UHD

Hochwertiges Finish

Bislang der beste Ultra HD-BD-Spieler im Dauereinsatz

Der Cambridge Audio Ultra HD-BD-Player läuft recht zuverlässig - und das ist ein wahrhaft großes Lob, denn die meisten Ultra HD-BD-Player geben, nachdem sie die erste Zeit recht stabil liefen, nach einigen Monaten im Betrieb manche Discs (meist UHD-BDs, seltener normale BDs) nur noch mit großen Problemen wieder. Immer wieder stockt die Wiedergabe, und manchmal geht es gar nicht mehr weiter, da kann man nur noch verzweifeln. Der CX UHD ist zwar auch noch ein Stück weit von der Perfektion entfernt und spinnt auch mal vereinzelt, im Großen und Ganzen aber agiert er zuverlässig und verwöhnt mit scharfem, detailreichen Bild und einer exzellenten Verarbeitung. Auch die Fernbedienung kann im Praxisbetrieb überzeugen.

Bose QC 35

Bose Quiet Comfort 35

Zweistufige Geräuschunterdrückung

Schon jahrelang ist der Bose QC 35 der ersten Generation bei uns im Einsatz. Und immer noch sorgt für Freude und Entspannung: Das hervorragende Noise Cancelling ist únserer Meinung nach immer noch das Beste auf dem Markt, die Zuverlässigkeit ist top: Es kommt praktisch nie zu Abbrüchen bei der Verbindung zwischen Smartphone und Bose Headphone. Die App braucht man eigentlich nicht, aber seit das Noise Cancelling zweistufig geworden ist, kann man hier zwischen den Modi umschalten. Der perfekte Tragekomfort und die lange Akkulaufzeit sind weitere große Pluspunkte. 

Teufel Radio 3sixty

Radio 3 sixty

Dynamore sorgt für eine breitere Stereo-Bühne

Gleich zwei Exemplare des Radio 3SIXTY laufen bei uns in der Redaktion - beide absolut ohne Schwierigkeiten. Pegelfest, räumlich erstaunlich dicht und authentisch, mit sehr guter Stimmwiedergabe: Das preiswerte Multitalent überzeugt im DAB+ und im FM-Einsatz. Auch Internet Radio, Bluetooth und Spotify laufen ohne jedes Problem. Nur, dass Teufel keine Fernbedienung serienmäßig belegt, ist ein Ärgernis im Alltag.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 03. Januar 2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK