Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "The Batman" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: The Batman

Anbieter: Warner Bros. Home Entertainment

Laufzeit: ca. 176 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch, Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

Anzeige

VÖ-Termin:

  • 02.06.2022

Bild 83 %

"The Batman" wurde mit Arri Alexa-Kameras mit einer Auflösung von 4.5K gedreht. Durch den Einsatz eines 4K Digital Intermediate zeigt Ultra HD Blu-ray native Ultra HD-Auflösung und unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision.

Nachdem Christopher Nolan sich bereits mit seiner "The Dark Knight"-Trilogie vom knallbunten Look der früheren Batman-Filme verabschiedete, zelebriert "The Batman" den Noir-Look noch deutlich düsterer und verlegt den Großteil der Handlung in ein finster-verregnetes "Gotham City" mit nur wenigen Lichtblicken.

"The Batman" zeigt trotz digitaler Kameras nahezu konstant eine relativ grobe und ungleichmäßige Rauschstruktur. Der Kontrast ist überwiegend recht gering und es empfiehlt sich, den Film möglichst mit wenig Umgebungslicht zu betrachten, um auch wirklich alle Einzelheiten erkennen zu können.

Immerhin sorgt das HDR-Mastering für einige dezente Lichtblicke und bei einem Großteil der Aufnahmen wird der schummrigen Optik durch einzelne leuchtende Bereiche etwas mehr Dynamik eingehaucht, die zumindest stellenweise auch mit dezenten Spitzenlichtern glänzen kann.

Anzeige

Die Farben von "The Batman" wirken meist etwas schmuddelig und in der Sättigung leicht reduziert. Aber auch hier gibt es Ausnahmen von der Regel und so wird stellenweise die Farbe Rot in etwas klareren Tönen an einzelnen Stellen leicht betont.

Die Bildschärfe ist etwas wechselhaft und das ist auch Absicht. So werden gerade Randbereiche oder Hintergründe des Films häufig sehr unscharf abgebildet und stellenweise ist auch wirklich nur der direkte Mittelpunkt des Bildausschnitts richtig scharf.

Richtig gutes 4K-Material gibt es in "The Batman" kaum zu sehen. Die Kantenschärfe ist zwar durchaus auf gutem bis sehr gutem Niveau. Aber die Detailschärfe bleibt doch meist etwas zurückhaltend und stellenweise wird sogar das Rauschen deutlich schärfer als der eigentliche Bildinhalt dargestellt.

 

Ton 87 %

"The Batman" wird auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray mit deutschem und englischem Dolby Atmos-Ton präsentiert.

Der Dolby Atmos-Mix unterstützt die düstere Atmosphäre des Films und gerade die Bilder aus der verregneten Stadt werden stellenweise von schönem Geprassel von allen Seiten begleitet.

Anzeige

Die Handlung braucht einen etwas längeren Anlauf bis auch mal etwas längere Action zu sehen ist und der Surround-Mix z.B. bei der längeren Verfolgungsjagd mit dem "Batmobil" noch einmal einen Zahn zulegt. Bei viel Action auf dem Bildschirm werden neben Surround-Effekten von allen Seiten auch einige schöne Dolby Atmos-Deckeneffekte präsentiert.

Die Musik bleibt etwas hinter den Möglichkeiten zurück und die Melodien des Music Scores von Michael Giacchino klingen teilweise etwas unauffällig. Gerade längere Dialogsequenzen werden oft sehr still präsentiert. Einfach die Lautstärke hochdrehen kann dann aber auch zu unangenehmen Überraschungen führen, weil starke Lautstärkesprünge immer wie wie aus dem Nichts heraus auftreten können.

Während die englische Originalfassung aufgrund von viel Genuschel und Gegrummel der Darsteller an vielen Stellen etwas unverständlich erscheint, wurde die deutsche Fassung etwas betonter synchronsiert und ist dadurch besser verständlich.

 

Special Features

  • Auf der Suche nach Vergeltung
  • The Batman: Entwicklung
  • Vergeltung und Gerechtigkeit
  • Catwoman wird geboren 
  • Das Batmobil
  • Die Verfolgungsjagd
  • Der Sprung im Wingsuit
  • Making-of
  • Legendäre Requisiten und Kostüme
  • Transformation: Der Pinguin
  • Nicht verwendete Szenen mit Audio-Kommentar des Regisseurs

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

Anzeige
  ZURÜCK