News

Microsoft: Xbox Series X kommt mit HDMI 2.1

Microsoft hat einige weitere technische Details zur Ausstattung der neuen Xbox Series X bekannt gegeben. Laut einem Blog-Post von Phil Spencer wird das neue Spielekonsolen-Flagschiff von Microsoft u.a. mit einer HDMI 2.1-Schnittstelle ausgestattet sein. Diese wird für 120 fps Gameplay und Funktionen wie den Auto Low Latency Mode (ALLM) und Variable Refresh Rate (VRR) genutzt, mit denen über eine nahezu lag-freie Display-Verbindung variable Bildwiederholungsraten mit Synchronisation an die aktuelle Framerate der Spiele genutzt werden können.

Die neue Xbox-Generation soll voraussichtlich Ende 2020 in den Handel kommen. Die Konsole kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden und erhält auch einen neuen Controller, der kompatibel zu Windows 10 und der Xbox One sein soll.

Microsofts neue Spielkonsole soll mit einem AMD Zen 2-Prozessor und GDDR6-Speicher viermal so leistungsfähig wie die Xbox One X sein und durch den Einsatz von SSDs eine vierzigfache Verbesserung der Ladezeiten bieten. Microsoft gibt die Grafik-Leistung der Xbox Series X mit 12 TFLOPS an. Die Konsole soll neben 4K auch 8K-Auflösung unterstützten.

Mit der "Smart Delivery"-Funktion, die u.a. von allen Xbox Game Studios-Titeln unterstützt werden soll, erhalten Gamer Spiele wie z.B. "Halo Infinite" immer in der optimalen Version installiert, die für ihre Konsole verfügbar ist. Dadurch soll eine Kompatibilität von Xbox One Games zur neuen Xbox Series X hergestellt werden.

Auch die neue Xbox Series X wird wieder über ein Disc-Laufwerk verfügen. Ebenso wie bei der aktuellen Xbox One-Generation dürfte es sich dabei wieder um ein Ultra HD Blu-ray-Laufwerk handeln.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK