News

"Magenta TV 2.0" von der Deutschen Telekom startet nächste Woche (Update)

Die Deutsche Telekom präsentiert ihr Online TV-Angebot "Magenta TV" ab dem 15. Februar in neuer Form. Das neue MagentaTV 2.0 läuft auf der Android-Plattform von Google und wird auch überarbeitete Apps für Android, Fire TV und Apple TV bieten.

Das neue MagentaTV vereint alle relevanten TV-Inhalte und Streaming-Dienste auf einer Plattform mit nach den eigenen Vorlieben individualisierbarer Benutzeroberfläche inklusive Suchfunktion mit Spracheingabe. Außerdem werden auch die Angebote von Partnern wie Netflix, Disney oder RTL integriert. Bei der Einführung des neuen MagentaTV wird zudem die Megathek, das inkludierte Streaming-Angebot mit einer großen Auswahl an kostenlosen Serien und Filmen, in MagentaTV+ umbenannt.

Wer Telekom-Hardware benutzt, kann das neue MagentaTV mit MagentaTV One und MagentaTV Stick nutzen. Über TV-Receiver mit Festplatte (MR400/401/601 Sat, MagentaTV Box) und deren Zweitreceiver (MR 200/201 Box PLAY) ist die Nutzung nicht möglich. Diese werden weiterhin die bisherige Plattform nutzen.

Die heutigen Tarife MagentaTV MegaStream, MagentaTV Smart sowie MagentaTV Basic wird es auch mit dem neuen MagentaTV geben. Neu hinzu kommt der Tarif MagentaTV SmartStream. Dieser bündelt die werbeunterstützten Versionen von Netflix, Disney+ und RTL+ zu einem monatlichen Grundpreis von 17 Euro. Zusätzlich wird der All-in Tarif MagentaTV Megastream um RTL+ Max ohne Musik erweitert. Die Nutzung ist ohne Aufpreis auch in allen Ländern der EU möglich.

MagentaTV kann ähnlich wie die Angebote von Anbietern wie waipu.tv oder Zattoo einzeln aber auch in einem Komplett-Paket inklusive Internet-Zugang der Deutschen Telekom gebucht werden. Das Angebot umfasst über 180 TV-Sender, davon über 100 öffentlich-rechtliche und private Sender in HD.

Über das klassische MagentaTV werden bereits einzelne 4K-Sender u.a. von der Telekom, RTL und ProSiebenSat.1 vebreitet. Zur Verfügbarkeit von 4K-Sendern auf der neuen Magenta TV 2.0-Plattform konnte die Telekom auf Anfrage noch keine Angaben machen.

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 800x500

Update: Mit dem Update werden auch mehrere TV-Sender, die bislang nur über die klassische IPTV-Plattform der Deutschen Telekom verfügbar waren über die auch außerhalb des Telekom-Netzes nutzbaren MagentaTV 2.0-Apps verbreitet. Dazu gehören z.B. Regionalvarianten der "Dritten Programme" oder der US-Sender CNBC HD. Laut Angaben eines Telekom-Sprechers wird auch die SD-Version von BBC News in Kürze aufgeschaltet, die HD-Variante soll in Kürze folgen.

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 300x250

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK