SPECIAL: beyerdynamic mit Aventho wired, Xelento wireless und Amiron wireless auf der High End 2018

beyerdynamic_high_end_2018_stand1

MAKE IT YOURS! ist das diesjährige Motto der Baden-Württembergischen Kopfhörermanufaktur - doch was ist damit überhaupt gemeint? Zum einen natürlich steht beyerdynamic seit Jahren für Individualismus und Persönlichkeit. Schon seit den Manufaktur-Kopfhörern, die vom Kunden im Online-Shop bezüglich ihrer Farbgebung und optischen Akzente selbst gestaltet werden können, ist klar, dass der Anwender hier ein kaum vergleichbares Mitspracherecht genießt und die Nutzer-Wünsche - wie bei kaum einem anderen Unternehmen - im Vordergrund stehen.

In Zusammenarbeit mit MIMI Hearing Technologies aus Berlin stellt beyerdynamic dieses Konzept aber auf eine völlig neue Ebene. Das Stichwort lautet Klangpersonalisierung: Unter Verwendung der kostenlos für iOS und Android erhältlichen MIY App wird die Akustik des beyerdynamic Kopfhörers perfekt auf die Bedürfnisse und Vorstellungen des Anwenders angepasst. Das Soundprofil wird dann direkt im Headphone gespeichert und gilt für sämtliche angeschlossenen Quellen. Kompatibel mit der MIY App und der beyerdynamic Klangpersonalisierung ist das Bluetooth-Kopfhörer-Portfolio des Herstellers, darunter der bereits erhältliche Avento wireless, der Amiron wireless und der Xelento wireless. Diese drei Kopfhörer und natürlich auch der neue Aventho wired sind auf der High End mit dabei und warten nur darauf, ausprobiert zu werden. Auch wir sind vor Ort und werden zeitnah Hands-Ons zu den Neuheiten veröffentlichen.

beyerdynamic_high_end_2018_aventho_wired

Der neue Aventho wired

beyerdynamic_high_end_2018_aventho_wired_braun_detail

Variante in braun

beyerdynamic_high_end_2018_aventho_wired_detail2

Detail der linken Ohrmuschel

Auch der Aventho wired gilt als mobiler Midsize-Kopfhörer und arbeitet nach dem geschlossenen Prinzip. Gegenüber seinem Bluetooth-Pendant Aventho wireless wird die "wired"-Variante aber per Kabel angeschlossen. Klare Besonderheit des Kopfhörers ist die überragende Klangqualität, die trotz des kompakten Formfaktors und der Konstruktion als On-Ear-Kopfhörer geboten wird. Ausgestattet mit der Tesla-Technologie und zertifiziert für HiRes-Audio wird es so möglich, auch unterwegs feinste Nuancen und hohen Detailreichtum zu erleben, ohne dass viel Platz im Reisegepäck aufgewendet werden muss. Wir haben über den Avento wired bereits ausführlich in einem Special berichtet und freuen uns jetzt schon darüber, unser Praxiseindrücke schildern zu können.

beyerdynamic_high_end_2018_amiron_wireless

Amiron wireless

beyerdynamic_high_end_2018_titel

Detail am Amiron wireless

beyerdynamic_high_end_2018_amiron_wireless_seite

Linke Ohrmuschel

Der Amiron wireless verfolgt ein gänzlich anderes Konzept als der kabelgebundene Aventho wired. Als Over-Ear-Kopfhörer ist er nicht ganz so mobil und kompakt, bietet dafür aber drahtlose Konnektivität via Bluetooth und eignet sich als perfekter Partner, um in den eigenen vier Wänden ohne störende Kabel qualitativ hochwertige Klänge zu genießen. Beyerdynamic verknüpft hier die Performance eines kabelgebundenen Kopfhörers mit der völligen Freiheit eines kabellosen Modells. Selbstverständlich ist der Kopfhörer als Teil des wireless-Portfolios kompatibel mit der MIY App. Mit der Klangpersonalisierung kitzelt man selbst das letzte Quäntchen an Soundperformance aus dem Amiron wireless und kann gänzlich in der Musik versinken. Natürlich ist der Amiron wireless mit Tesla-Treibern ausgestattet und unterstützt aptx HD sowie AAC für eine exzellente Drahtlos-Übertragung der Audiosignale.

beyerdynamic_high_end_2018_xelento_wireless_mit_player

Xelento wireless - bereit zum Probe hören

beyerdynamic_high_end_2018_xelento_wireless

Detailaufnahme

beyerdynamic_xelento_wireless_akkupack

Ausgelagerter Akku

Während Aventho wired und Amiron wireless bereits im Mai erhältlich sein werden, hält man sich bezüglich der Veröffentlichung des In-Ear-Kopfhörers Xelento wireless noch bedeckt. Als "drahtloser In-Ear-Kopfhörer für Audiophile" ist er zweifellos die mobilste Variante in der MIY-kompatiblen Wireless-Familie. Besonderheit ist natürlich auch hier die Möglichkeit der drahtlosen Audio-Übertragung via aptX HD, mittels dem 24-Bit Signale in voller Auflösung übertragen werden können. "Made in Germany" wird der Xelento wireless von hochspezialisierten Mitarbeitern in Handarbeit gefertigt, spezielle Maschinen erledigen die Wicklung der haarfeinen Schwingspulen, die für die miniaturisierten Tesla-Treiber notwendig sind.

Damit trotz des ultrakompakten Designs lange Musik gehört werden kann, wurde der Akku in einem schlanken Aluminiumzylinder ausgelagert. Dieser liefert Energie für bis zu fünfeinhalb Stunden Musikgenuss, danach werden die Reservern per USB wieder gefüllt. Ein elegantes Transportetui mit Magnetverschluss ist der perfekte und sichere Aufbewahrungsort für den Reisebegleiter.

beyerdynamic_high_end_2018_stand2

beyerdynamic auf der High End 2018

Wenn auch noch kein VÖ-Datum bekannt ist, ausprobieren kann man den Xelento wireless bereits jetzt auf der High End. Beyerdynamic stellt hierfür eine Dolmetscherkabine zur Verfügung, um eine für die Klangpersonalisierung notwendige ruhige Umgebung zu realisieren. Wir sind gespannt!

Wer sich genauer über die MIY App inklusive Klangpersonalisierung informieren möchte, findet zahlreiche Informationen in unserem separaten Special oder direkt auf der Webseite bei beyerdynamic! Praxiseindrücke und erste Klangerlebnisse werden wir im Rahmen von Hands-Ons zu den vorgestellten Kopfhörern zeitnah veröffentlichen.

 

Special: Philipp Kind
Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 10.05.2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK