News

Marantz: Neuer Netzwerk-Audio-Player NA6005

Marantz NA6005

Marantz präsentiert den neuen Netzwerk-Audio-Player NA6005 als Ergänzung zum bereits verfügbaren Verstärker-/CD-Player-Duo PM6005 und CD6005. Mit dem neuesten Mitglied der 6005 Serie können fast alle digitalen Musikquellen über vorhandene Stereokomponenten wiedergegeben werden. Der NA6005 ist außerdem mit integriertem WLAN und Bluetooth ausgestattet. Der NA6005 ist ab Februar zu einem UVP von 599 EUR in den Ausführungen Schwarz und Silber-Gold im Fachhandel erhältlich.
 
Der NA6005 verfügt über ein äußerst solides Gehäuse, eine leistungsstarke Stromversorgung und sorgfältig ausgewählte Soundkomponenten. Zudem lässt sich die eigene Musiksammlung dank des Digital-Analog-Wandler und der Ausgangsstufe des NA6005 in reiner, unverfälschter Klarheit wiedergeben. Die HDAM und HDAM-SA2 sind in einer Hybridkonfiguration in die Audioschaltkreise integriert. Sie sorgen so für geringes Rauschen, hohe Geschwindigkeiten und damit für eine detailreiche Wiedergabe.
 
Über den integrierten WLAN- oder Ethernetanschluss lässt sich der NA6005 mit einem Heimnetzwerk verbinden, um auf Internetradiosendern sowie den Musik-Streaming-Dienst Spotify Connect zuzugreifen. Gleichzeitig können Nutzer mit Apple AirPlay ihre iTunes-Musiktitel von einem Mac ebenso wie von einem PC oder direkt von ihrem iPhone, iPad oder iPod touch streamen. Dank der Kompatibilität mit DLNA 1.5 haben Musikliebhaber außerdem die Möglichkeit, auf ihre lokalen Musikarchive auf NAS-Geräten oder Medienservern zuzugreifen, um zahlreiche Audiodateitypen wie WAV, WMA, MP3 und AAC wiederzugeben. Zudem unterstützt der NA6005 hochauflösende Formate einschließlich DSD 2,8 MHz/5,6 MHz, FLAC 192/24, WAV 192/24, AIFF und ALAC. Für ungetrübten Genuss von Live-Konzerten oder Aufnahmen klassischer Werke wird Gapless Playback (lückenlose Wiedergabe) unterstützt.
 
Der USB-Eingang an der Vorderseite erweitert die Anschlussmöglichkeiten zusätzlich, da Nutzer so Audioinhalte vom iPhone oder iPod über einen digitalen Anschluss wiedergeben können. Mithilfe der integrierten Bluetooth-Funktion lassen sich verschiedene kompatible Mobilgeräte mit einem einzigen Fingerzeig verbinden. Abgerundet wird das Ganze durch den optischen digitalen Eingang, über den eine Verbindung zu einem Fernseher oder einer Set-Top-Box hergestellt werden kann. Trotz all dieser Optionen ist die Bedienung dieses Players über das große Display oder die neue Marantz HiFi Remote App überraschend einfach.
 
 

 

|

Weitere News
  ZURÜCK