News

„Jurassic World“ setzt Rekordkurs weiter fort

„Jurassic World“ setzt seinen Rekordkurs an den Kinokassen weiter fort. Inzwischen hat „Jurassic World“ bereits über 1,2 Milliarden Dollar weltweit eingespielt und zuletzt in den USA einen neuen Rekord gebrochen. So wurden jetzt innerhalb von 17 Tagen auf dem US-Heimatmarkt über 500 Millionen Dollar eingenommen. Dafür brauchte „Marvel’s The Avengers“ im Jahr 2012 noch 23 Tage. Ausserhalb der USA spielte „Jurassic World“ mittlerweile über 745 Millionen Dollar ein. Bereits 13 Tage nach dem Kinostart am 11./12. Juni hatte „Jurassic World“ die Einnahmen-Grenze von 1 Milliarde Dollar geknackt.

„Jurassic World“ steht mittlerweile auf Platz 8 in der Alltime-Liste der weltweit erfolgreichsten Filme, die weiterhin von „Avatar“ und „Titanic“ angeführt wird. In diesem Jahr haben sich dort bereits „Fast & Furious 7“ (1,5 Milliarden Dollar) und „Avengers: Age of Ultron“ (1,4 Milliarden Dollar) auf Platz 4 und 5 hochgekämpft. In Japan steht der Kinostart von „Jurassic World“ noch aus. Dort wird der Film erst ab dem 5. August zu sehen sein.

Eine Fortsetzung mit der Option auf gleich zwei Sequels ist bereits in Planung. Chris Pratt wird voraussichtlich auch im nächsten „Jurassic“-Film dabei sein.

Mit der Blu-ray Disc & DVD-Veröffentlichung von „Jurassic World“ wird voraussichtlich ab Oktober/November zu rechnen sein. Ein „Director’s Cut“ mit mehr Laufzeit ist nicht geplant.

Informationen über eine neue Komplett-Box mit allen „Jurassic Park“-Filmen liegen noch nicht vor. Bislang hatte sich Universal mit verschiedenen Blu-ray Disc-Neuauflagen ohne Verbesserung der Bildqualität begnügt. Bereits seit längerer Zeit läuft daher eine Online-Petition mit dem Ziel, neue Blu-ray Discs von „Jurassic Park“ und der Fortsetzung „Vergessene Welt: Jurassic Park“ mit 4k-Remastering zu veröffentlichen.

Die Blu-ray Disc & DVD von „Jurassic World“ wird in verschiedenen Versionen erscheinen. Universal wird u.a. auch ein Steelbook des vierten Teils der Dinosaurier-Reihe auf Blu-ray Disc veröffentlichen. Ausserdem soll es auch noch eine „Steelbook Premium Edition“ mit zusätzlichen Dinosaurier-Buchstützen geben.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK